Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Werbeerlöse in Großbritannien: Mobile soll Zeitungen 2014 überholen

11.03.14 Um 90 Prozent sollen die mobilen Werbeerlöse in Großbritannien in diesem Jahr wachsen. Laut den Prognosen von Emarketer zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser werden sie von 1,19 Milliarden auf 2,26 Milliarden Pfund steigen. Bis 2018 erwarten die Analysten, dass die mobilen Werbeausgaben in Großbritannien mehr als ein Drittel der Gesamtausgaben ausmachen.

2014 sollen die mobilen Werbeerlöse zu ersten mal die von Tageszeitungen übersteigen. Mobile Advertising soll einen Anteil von 15, 1 Prozent an den Gesamtausgaben einnehmen, Tageszeitungen nur noch 13,8 Prozent. Im kommenden Jahr soll Mobile mit 21,0 Prozent Anteil schließlich die Printmedien (17,3 Prozent) insgesamt überholen.

In Deutschland dagegen ist ein so steiler Anstieg der mobilen Werbeausgaben nicht zu erwarten. Emarketer geht davon aus, dass sie bis 2017 auf etwa 2,8 Milliarden Dollar ansteigen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Bei einem vermuteten Werbevolumen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser insgesamt von 27 Milliarden Dollar, würden die mobilen Werbeerlöse damit nur gut 10 Prozent ausmachen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.03.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?