Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Wann Marken die höchsten Social-Media-Interaktionsraten erzielen

04.04.12 Sonntage sind für Marken ideal, um die Aufmerksamkeit ihrer Fans und Follower auf Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Twitter zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zu gewinnen. Zu diesem Ergebnis kommt der internationale Social Media-Analysedienst Socialbakers zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Besonders für Konsumgüterhersteller und Telekommunikationsdienstleister scheinen Fans sonntags Augen zu haben: Angebote aus dem Bereich Telekommunikation erreichen Interaktionsraten von 0,11 Prozent und liegen damit fast doppelt so hoch wie beispielsweise an Dienstagen oder Donnerstagen (0,06 Prozent). Fans dieser Marken beginnen ihren Facebook-Tag offenbar schon im Bett, denn Interaktionsspitzen erreichen Unternehmen wie Vodafone bereits ab 7 Uhr morgens.

Autoliebhaber scheinen dienstags und mittwochs besonders zum Austausch mit ihren Lieblingsmarken bereit zu sein. An diesen Tagen sorgen Automobilhersteller für durchschnittliche Interaktionsraten von 0,11 Prozent beziehungsweise 0,10 Prozent. Bildbeiträge wie Updates für Fotoalben oder Videos erzielen in diesem Markt die größte Dialogbereitschaft.

"Unternehmen sollten in Erwägung ziehen, ihre wertvollsten Inhalte auf die Zeiträume abzustimmen, in denen ihre Fans die größte Interaktionsbereitschaft zeigen. Nur so kommen sie online ideal ins Gespräch", argumentiert Jan Rezab Jan Rezab in Expertenprofilen nachschlagen , CEO von Socialbakers. Außerdem erkennen laut Socialbakers immer mehr Unternehmen den Wert des Dialogs mit ihren Fans und reagieren auf Fanbeiträge: Bis zu 15,5 Prozent der Beiträge werden von den Marken kommentiert, im vergangenen Oktober lag die Rate noch bei 5 Prozent.

Im Folgenden ein Überblick der Interaktionsraten zwischen 25. Februar und 25. März nach ausgewählten Branchen und der erfolgreichsten Postingart:

Durchschnittliche Interaktionsraten bei Automobilmarken auf Facebook



Montag - 0.09% - Album
Dienstag - 0.11% - Foto
Mittwoch - 0.10% - Album
Donnerstag - 0.09% - Album
Freitag - 0.10% - Foto
Samstag - 0.08% - Foto
Sonntag - 0.08% - Foto


Durchschnittliche Interaktionsraten bei Telekommunikationsdienstleistern auf Facebook



Montag - 0.07% - Album
Dienstag - 0.06% - Foto
Mittwoch - 0.07% - Status
Donnerstag - 0.06% - Status
Freitag - 0.09% - Foto
Samstag - 0.08% - Status
Sonntag - 0.11% - Foto


Durchschnittliche Interaktionsraten bei Konsumgüterherstellern auf Facebook



Montag - 0.10% - Foto
Dienstag - 0.11% - Foto
Mittwoch - 0.10% - Foto
Donnerstag - 0.12% - Foto
Freitag - 0.12% - Foto
Samstag - 0.15% - Foto
Sonntag - 0.16% - Foto


Durchschnittliche Interaktionsraten bei Medien auf Facebook



Montag - 0.07% - Link
Dienstag - 0.05% - Link
Mittwoch - 0.05% - Foto
Donnerstag - 0.04% - Foto
Freitag - 0.05% - Link
Samstag - 0.05% - Foto
Sonntag - 0.06% - Foto

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Jan Rezab
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.04.12:
Premium-Inhalt Die App-Falle: Hausverbote gegen mobilen Preisvergleich (04.04.12)
Premium-Inhalt Das Smartphone, der Verbündete des Kunden (04.04.12)
Checkliste: So gewinnen soziale Netzwerke in Unternehmen an Bedeutung (04.04.12)
Premium-Inhalt Technology-Watch: Schreibende Software (04.04.12)
Zahlungsmoral-Studie: 80 Prozent zahlen binnen einer Woche (04.04.12)
Online essen Offline-Marketing auf: Praktisch alle Firmen werben im Web (04.04.12)
Social Media wirkt als Treiber für mobile Internetnutzung (04.04.12)
Die sieben Gesichter des Content-Managers (04.04.12)
US-Zeitschriftenriesen führen eine Flatrate für E-Paper ein (04.04.12)
Retourkutsche: Facebook klagt jetzt gegen Yahoo (04.04.12)
Data Becker bringt App-Entwicklungssystem (04.04.12)
Webstatistik: Starker Umstiegstrend auf iOS 5 und 5.1; Android verliert (04.04.12)
Wann Marken die höchsten Social-Media-Interaktionsraten erzielen (04.04.12)
Google baut seinen Kunst-Panorama-Dienst in Deutschland aus (04.04.12)
Infografik: SEO-Optimierung für Pinterest-Grafiken (04.04.12)
Abmahnungen wegen Hotspots: Cafés müssen nicht bezahlen (04.04.12)
Patentkriege: Nun steigt auch die EU-Kommission ein (04.04.12)
Homepage-Baukasten: Strato bietet integrierte Shop-Funktion an (04.04.12)
Neuer Klon-Alarm: Rocket Internet baut Payment-Anbieter Square nach (04.04.12)
Neue API: Affiliate-Netzwerk belboon erlaubt Advertisern mehr Zugriff (04.04.12)
BBDO Proximity Stuttgart schlüpft im Berliner Büro unter (04.04.12)
Mediaplus bekommt neuen Geschäftsführer (04.04.12)
Mobiler Werbemarktplatz Adfonic geht in Deutschland an den Start (04.04.12)
Solutions und Valiton schließen sich zusammen (04.04.12)
Telegate legt den strategischen Fokus auf Kundenbindung (04.04.12)
Kolle Rebbe baut Art Buying um (04.04.12)
Onlinegame-Aggreagtor Gamegenetics sichert sich Millionenfinanzierung (04.04.12)
Meingutscheincode.de startet Verbraucherportal in Frankreich (04.04.12)
ECommerce-Dienstleister Mobizcorp spezialisiert sich auf Demandware-Lösungen (04.04.12)
Innogames und NBC Universal Germany kooperieren (04.04.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?