Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Datenspionage bei der Nato mittels Facebook

12.03.12 Die NATO zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wurde über Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ausspioniert. Die unbekannten Spione hatten sich nach einem Bericht von Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser beim sozialen Netzwerk als Nato-Admirale ausgegeben und auf diese Weise Daten über hochrangige Mitarbeiter des nordatlantischen Militärbündnisses in Erfahrung gebracht. Der Vorfall hat die Spionageabwehr der NATO in helle Aufregung versetzt. Die Abwehrmassnahme gegen die Social-Media-Spione ist allerdings banal:

Als Gegenmaßnahme rät die NATO ihren hochrangigen Militärs und Repräsentanten sofort eigene Konten bei sozialen Netzwerken anzulegen.

Geheim-Informationen der Nato seien durch den Angriff nicht in Gefahr geraten, versicherte die Nato laut Spiegel Online. Ob die Attacke von chinesischen Hackergruppen verübt wurde, wie zunächst vermutet, bleibt jedoch unklar.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.03.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?