Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Facebook: Irische Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Datenschutz

22.12.11 Irische Datenschützer fordern das soziale Netzwerk Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in einem Prüfbericht auf, ihre Bestimmungen zum Datenschutz zu vereinfachen und leichter zugänglich zu machen.

Dem Bericht von Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zufolge konnten die Datenschützer keine eklatanten Verstöße gegen den Datenschutz feststellen, aber sie fordern, dass Nutzer sich leichter über ihre gespeicherten Daten informieren können, um so besser ihr Informationsverhalten ausrichten zu können.

Des weiteren fordern die irischen Datenschützer, die für das Europageschäft des sozialen Netzwerks verantwortlich sind, dass Nutzer Daten aus ihrem Profil innerhalb von 40 Tagen dauerhaft löschen können. Auch der Datenschutz bei der Nutzung von Facebook-Apps anderer soll nach dem Wunsch der Iren an Transparenz gewinnen.

Hinsichtlich der umstrittenen automatisierten Gesichtserkennung mahnen die Datenschützer lediglich an, dass Facebook es versäumt habe, die Funktion freigeschaltet zu haben, ohne dies vorher den Nutzern mitzuteilen. Die beanstandeten Punkte sollen bis Juli 2012 umgesetzt werden, dann gehen die Prüfer erneut zu Werke.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.12.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?