Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Für mehr Sicherheit: Google will verschlüsselte Webseiten bevorzugen

15.04.14 Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser will offenbar in Zukunft Webseiten, die ihre Daten verschlüsselt übertragen, in den Suchmaschinenergebnissen bevorzugen. Der für Spam zuständige Manager des Konzerns, Matt Cutts Matt Cutts in Expertenprofilen nachschlagen , deutete diese Änderung der Suchalgorithmen auf einer Konferenz an, berichtet das Wall Street Journal zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Google selbst habe diese Entwicklung nicht kommentiert.

Ein solches Suchkriterium seitens Google würde vermutliche viele Webseite-Betrieber dazu bringen, verschlüsselte Verbindungen für die Datenübertragung anzubieten. Das könnte allgemein für mehr Sicherheit im Internet sorgen und das Ausspähen von Daten und Nutzerprofilen erschweren.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Matt Cutts
Firmen und Sites: google.de wsj.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 15.04.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?