Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

GfK-Studie: Zwei von drei Shoppern nutzen Produktbewertungen

09.02.17 Zwei Drittel aller Bundesbürger erkundigen sich vor verbindlichen Kaufentscheidung über Bewertungen im Netz. Junge Käufer informieren sich zudem gerne in Blogs und Foren.

 (Bild: Niekverlaan/Pixabay)
Bild: Niekverlaan/Pixabay
Zwei Drittel (66,4 Prozent) der Bundesbürger habe vor einer Kaufentscheidung schon einmal Bewertungen und Erfahrungsberichte im Internet genutzt. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen GfK zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser -Umfrage im Auftrag der Digital-Agentur Greven Medien. Ein Drittel (31,9 Prozent) aller Befragten gab zudem an, dass Bewertungen in Online-Portalen ihre Entscheidung stark bis sehr stark beeinflussen.

Eine bedeutendere Rolle wird allerdings der Meinung von Freunden und Bekannten zugesprochen: Jeder Zweite (47,8 Prozent) lässt sich von vertrauten Personen von einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugen. Unabhängige Vergleichstests wird von 42,9 Prozent der Befragten eine bedeutende Rolle zugesprochen. Befragte in der Altersgruppe von 20 bis 29 Jahren vertrauen der Umfrage zufolge besonderes auf Blogs und Foren, denen jeder Zweite (51,6 Prozent) eine hohe Bedeutung zuspricht.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

(Autor: Dominik Grollmann)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.02.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?