Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Studie: Unternehmen mit Defiziten bei Employer Branding und Bewerber-Kommunikation

13.06.12 Das Personalmarketing vieler Unternehmen in Deutschland ist noch nicht ausreichend auf den zunehmenden Fachkräftemangel und den enger werdenden Personalmarkt ausgerichtet. Das ergab eine aktuelle Studie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser der Agentur Index zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen .

231 Personalverantwortliche wurden zu den Employer-Branding- und Recruiting-Aktivitäten ihres Unternehmens befragt. Kernergebnisse:
  • Zwar verfügen rund 42 Prozent der Unternehmen nach eigenen Angaben über eine definierte Arbeitgebermarke, insbesondere in der Bewerber-Kommunikation sind jedoch deutliche Defizite erkennbar.
  • So hat nur knapp jedes vierte Unternehmen (23 Prozent) eine Karriereseite im Internet, die mehr Informationen bietet als die reinen Stellenangebote.
  • Gezielte Public-Relations-Aktivitäten in Richtung Karrieremedien betreiben nur etwa 21 Prozent
  • Videos zur Arbeit im jeweiligen Unternehmen stellen sogar nur circa 11 Prozent der Umfrageteilnehmer für Jobinteressenten zur Verfügung.


Das Konzept der Arbeitgebermarke wird derzeit noch zu zögerlich umgesetzt. Die althergebrachte Schaltung von Stellenanzeigen hat immer noch oberste Priorität. Andere Personalmarketing-Maßnahmen wie eine gezielte Pressearbeit zur Positionierung als Arbeitgeber, die Nutzung sozialer Netzwerke im Web oder auch ein umfangreicher Karrierebereich auf der Unternehmens-Website werden mit deutlich weniger Budget ausgestattet und seltener genutzt. Letzteres gilt selbst für die Bereiche, die von den Unternehmen in den nächsten 12 Monaten besonders forciert werden, wie die Teilnahme an Karrieremessen.

Auch hinsichtlich der textlichen und gestalterischen Qualität von Stellenanzeigen besteht Optimierungsbedarf. So sehen sich nur etwa 11 Prozent der Umfrageteilnehmer bei der Qualität der eigenen Anzeigen besser aufgestellt als die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt.

Positiv zu vermerken ist, dass die Personalverantwortlichen den Handlungsbedarf erkannt haben: Bei der Frage, in welchen Bereichen sich das eigene Unternehmen in puncto Mitarbeitergewinnung verbessern könne, geben knapp 36 Prozent die PR- und Pressearbeit in Richtung Bewerber an, gefolgt von der Social-Media-Kommunikation mit potenziellen Arbeitnehmern (34,6 Prozent) und der Karriere-Website (29 Prozent).

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.06.12:
Premium-Inhalt Zukunft Mobile Learning: Zwischen Trend-Optimismus und Investitions-Abstinenz (13.06.12)
Premium-Inhalt Die weit verbreitete Lüge über die Lust des Lernens (13.06.12)
Zukunft der Sichtbarkeit: Google bringt Venice, Twitter die Tailored Trends (13.06.12)
EM: Gomez schlägt Klose beim Social-Media-Fußball (13.06.12)
Studie: Unternehmen mit Defiziten bei Employer Branding und Bewerber-Kommunikation (13.06.12)
Online-Personalnachfrage steigt um 19 Prozent (13.06.12)
Medienbranche wächst dank Internet und Mobile (13.06.12)
Google und die Qualität: Sieben SEO-Tipps für hochwertige Seiten (13.06.12)
Facebook-Studie: Advertising in Social Media wirkt (unter bestimmten Bedingungen) (13.06.12)
32 Millionen Deutsche buchen Reisen im Internet (13.06.12)
Cloud: Amazon steht kurz vor Abschlüssen mit großen Musiklabels (13.06.12)
Online-Bilderdienst 'Where-is-this.com' wird verkauft (13.06.12)
Digital Signage: Black-Box stellt Digitale Plakate vor (13.06.12)
Spam-Versender: Deutschland kehrt in die Topten zurück (13.06.12)
Cross-Publishing: Facebook bringt Wordpress-Plugin (13.06.12)
BIU Sales Award: Fußball siegt derzeit auch in Punkto Games (13.06.12)
Mobile Payment: Streetpay startet Bezahlen per CardReader oder App (13.06.12)
Mobile-Vermarktung: Apprupt stärkt Düsseldorfer Standort (13.06.12)
EMail-Marketing: Aha.de Internet baut Vertrieb aus (13.06.12)
BVDW und OVK rufen neue Konferenz für Onlinewerbung ins Leben (13.06.12)
Social-Video-Advertising: Unruly gründet Niederlassung in Berlin (13.06.12)
Verlag Moderne Industrie steigt bei Meister-Boxx.de ein (13.06.12)
Publishing: Award zeichnet die beste Online-Eigenwerbung aus (13.06.12)
Sieben Fragen an Erik Meyers, BASF Group (13.06.12)
Und da war dann noch das... (13.06.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?