Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

IoT: Daimler investiert eine halbe Milliarde Euro in vernetzte LKWs

22.03.16 Konnektivität: Der Sindelfinger Autobauer Daimler zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bringt seine Lkw ins Internet. Der vollständig vernetzte Lkw soll einen radikalen Wandel des Transports einläuten, der den Straßengüterverkehr leistungsfähiger und effizienter macht - für Fahrer, Spediteure, Fahrzeughersteller und die gesamte Gesellschaft.

  (Bild: Daimler)
Bild: Daimler
Seit 2013 ist Konnektivität fester Bestandteil der Unternehmensstrategie: Weltweit sind bereits rund 365.000 Nutzfahrzeuge von Daimler über die Systeme FleetBoard zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Detroit Connect zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser vernetzt. Daimler Trucks forciert die konsequente Vernetzung seiner Fahrzeuge mit allen am Logistik- und Transportprozess beteiligten Akteuren. Dazu investiert das Unternehmen allein in den nächsten fünf Jahren rund eine halbe Milliarde Euro in die Vernetzung seiner Lkws und die Schaffung zugehöriger Dienstleistungen und digitaler Lösungen.

Außerdem schafft Mercedes-Benz Lkw zum 1. April 2016 die neue Einheit Digital Solutions & Services. Die Leitung des neuen Bereichs übernimmt Frau Dr. Daniela Gerd Tom Markotten Dr. Daniela Gerd Tom Markotten in Expertenprofilen nachschlagen , die Erfahrung aus dem Bereich der IT-gestützten Fahrzeug-Telematik mitbringt.

Der Bereich, der als Nukleus auch die FleetBoard GmbH enthalten wird, steuert künftig alle Aktivitäten rund um die digitalen Anwendungen der Nutzfahrzeuge mit Stern - eng vernetzt mit den anderen Geschäftsbereichen. Ziel ist es, "damit auch organisatorisch die Voraussetzungen für die Entwicklung digitaler Innovationen in diesem hoch-dynamischen Bereich zu schaffen."

Laut Unternehmensaussendung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wird Daimler Trucks 2016 zum bestehenden Telematik-Angebot kontinuierlich neue Dienste auf den Markt bringen und seine Plattformen auch für Drittanbieter zugänglich machen. Außerdem habe das Unternehmen die organisatorischen Voraussetzungen für die digitale Transformation des Nutzfahrzeuggeschäftes geschaffen und in allen Geschäftseinheiten entsprechende Strukturen etabliert.

Der weltweite Transport von Gütern sei Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum. Mehr Waren in der Zukunft zu transportieren verlangt aber auch neue Lösungen, wenn es nicht zum Verkehrskollaps kommen soll. Ein zentraler Ansatz dafür ist, den Lkw vollständig in das Internet der Dinge einzubinden. Die Smart Trucks von Daimler habe "das Potenzial, den Transport von Waren in den kommenden Jahren umfassend zu verändern.". Bereits heute erzeugt Daimler Trucks auf Basis seiner rund 400 Sensoren wertvolle Informationen und sei mit Software von 100 Millionen Zeilen Code voll vernetzt.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

denkwerk GmbH

Über denkwerk denkwerk ist eine unabhängige, international tätige Digitalagentur mit Büros in Köln und Berlin. denkwerk beschäftigt 190 Experten aus 19 Nationen und gestaltet den digitalen Wandel für führende Marken und Unternehmen. Zu den langjährigen Kunden von denkwerk zählen Unternehmen und Institutionen wie BMW, Deutsche Telekom, Germanwings und OBI.

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.03.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?