Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen
Der Gehaltsspiegel Digitale Wirtschaft dokumentiert detailliert die aktuell am Markt gezahlten Gehälter nach Region, Berufserfahrung und Branchen. Hier bestellen
Zehn Regeln zum Schreiben einer guten Fehlermeldung
Bild: Spore.com

Zehn Regeln zum Schreiben einer guten Fehlermeldung

Zehn Regeln auf Grundlage von Konsumenten-Befragungen, wie gute Fehlermeldungen aussehen müssen. Nicht nur in Onlineshops.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Jan Jakober Zu: Zehn Regeln zum Schreiben einer guten Fehlermeldung 27.10.09
Zu Punkt 3: Eine eigene Fehlermeldung bei einem falschen Passwort während des Logins kann zum Ausspähen gültiger Nutzer missbraucht werden. Somit kann ein gezielter Angriff erfolgen. Oder man kommt zumindest an gültige E-Mail-Adressen, wenn diese für den Login verwendet werden.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.10.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?