Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

Trend: Surfen mit dem iPad ist zuhause immer gefragter

14.10.11 Einer Europa-Studie von Sanoma zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zufolge wird das iPad zum meist genutzten Internetzugangs-Gerät in den heimischen vier Wänden und ersetzt zunehmend Laptops und den stationären PC. 73 Prozent der Befragten gaben an, sie nutzen bereits ihren Laptop oder ihren PC-Desktop weniger, 38 Prozent nutzen sogar ihr Smartphone weniger für den heimischen Netzzugang.

 (Bild: Sanomi)
Bild: Sanomi
Nach der Studie wird das iPad vornehmlich am Abend (83 Prozent) und am Morgen (70 Prozent) genutzt. Ein Drittel der Befragten hat mehr als 50 Apps aus dem iPad herunter geladen, darunter auch die deutschen iPad-Besitzer.

Besonders in Russland gehört das iPad der Studie zufolge zu einem "must have". Manche Haushalte besitzen gleich vier der mobilen Endgeräte. Zugleich gehört es in Russland und in Ungarn zum wichtigsten Rechner auf der Arbeit - doppelt so viel wie in anderen Ländern.

Die Umfrage wurde in den sechs europäischen Ländern - Niederlande, Finnland, Russland, Ungarn, Belgien und Deutschland - unter 3.673 Nutzern durchgeführt. Das Durchschnittsalter der Befragten lag bei 39 Jahren mit hohem Bildungsgrad und akademischen Qualifikationen.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.10.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?