Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Neuromarketing: Wie der Kauf von Markenware das Gehirn entlastet

13.09.11 - "Dass die Markenwahrnehmung nicht neutral ist, bewies bereits das "Coca Cola - Pepsi Experiment" von Chernatony & McDonald im Jahr 1992", veranschaulicht Wolf Gross ein entscheidendes Phänomen des Neuro-Marketings. "Eine Gruppe von Versuchspersonen sollten im Rahmen des Experiments den Geschmack von Diät Coca Cola und Diät Pepsi einschätzen, ohne dass sie die Produktnamen den Getränkeproben zuordnen konnte ("Blindversuch")", erklärt er weiter. Die andere Gruppe hingegen wusste, welche die Coca Cola- und welche die Pepsi-Probe war.

von Stefanie Bradish

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Horst D. Deckert Zu: Neuromarketing: Wie der Kauf von Markenware das Gehirn entlastet 13.09.11
Wenn jemand sein iPhone oder iPad mit sich trägt, braucht er zu Hause kein zusätzliches Billighandy.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.09.11:
Premium-Inhalt Das iPad. Oder: Warum Apple den Tablet-Markt regiert (13.09.11)
Premium-Inhalt Neuromarketing: Wie der Kauf von Markenware das Gehirn entlastet (13.09.11)
Premium-Inhalt Wer Apples Ipad gefährlich werden könnte (13.09.11)
Nielsen-Report: Wie Social Media das Konsumentenverhalten beeinflußt (13.09.11)
Online-Werbung: ImmobilienScout24 setzt auf Self-Booking-Services (13.09.11)
Google-Wallet setzt deutsche Anbieter unter Zugzwang (13.09.11)
Facebook hält die Online-Nutzer am längsten im Web (13.09.11)
HTC ist an eigenem Betriebssystem interessiert (13.09.11)
Online-Personalnachfrage steigt in Deutschland weiter (13.09.11)
New York Times Tochter Boston Globe trennt Gratis- von Paid-Content (13.09.11)
TechCrunch ernennt neuen Chefredakteur (13.09.11)
Google Offers lahmt laut aktuellen Verkaufszahlen (13.09.11)
Android ist die Top-Plattform für Mobilspiele (13.09.11)
Careerbuilder übernimmt Jobscout24 von der Telekom (13.09.11)
Lahmes Werbe-Wachstum in den USA: Internet ist Motor (13.09.11)
Westeuropa: Nokia verliert 44 Prozent (13.09.11)
Das smarte Auto: Was sich Fahrer vom Pkw der Zukunft wünschen (13.09.11)
Bigpoint übernimmt Entwicklerstudios 49Game (13.09.11)
Affilinet verstärkt internationales Team (13.09.11)
Searchmetrics stellt SEO-Toolset vor (13.09.11)
.dotkomm mit interaktiver Videolösungen auf Dmexco (13.09.11)
Infografik: Der ROI von Social Media (13.09.11)
Ligatus startet mit dynamischem Retargeting (13.09.11)
Zanox kooperiert mit Mirapodo (13.09.11)
Ecircle expandiert nach Skandinavien (13.09.11)
Zebra gründet Strategieberatung (13.09.11)
AIDA Cruises stärkt ECommerce-Bereich (13.09.11)
Startschuss für Webby Awards (13.09.11)
Red Dot Agentur des Jahres 2011 kommt aus Griechenland (13.09.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?