Wie SportScheck überraschende Usability-Hürden identifizierte und die richtigen Schlüsse für entscheidende Optimierungen zog.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Wo deutsche Shopbetreiber 2018 investieren - und welcher Investitionsmix Erfolg verspricht - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

Nokias 'Here': Deutsche Autobauer bremsen Uber aus

03.08.15 Auch der umstrittene Fahrtenvermittler Uber zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hatte Interesse an Nokias Kartendienst 'Here' gezeigt. Doch Audi zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , BMW zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Daimler zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser haben letztlich den Zuschlag bekommen und übernehmen von der Nokia Corporation zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser deren digitales Kartengeschäft Here zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Daimlers selbstfahrendes Auto fährt künftig besser mit Here (Bild: Daimler)
Bild: Daimler
Daimlers selbstfahrendes Auto fährt künftig besser mit Here
Mit der Übernahme des digitalen Kartendienstes wollen die deutschen Autobauer offenbar vor allem die Welt retten. Ziel sei es "die Verfügbarkeit der Produkte und Dienstleistungen von Here als offene, unabhängige und wertschaffende Plattform für cloud-basierte Karten und Mobilitätsdienste dauerhaft zu sichern - zugänglich für alle Kunden aus der Automobilindustrie und anderen Branchen".

Tatsächlich soll das Datenmaterial vor allem der deutschen Autoindustrie die Basis liefern für autonomes Fahren sowie als Basis für neue Assistenzsysteme. Bei selbstfahrenden Autos werden hochpräzise digitale Karten mit Echtzeit-Fahrzeugdaten verbunden

Das Datenmaterial soll allen Autoherstellern zugute kommen, darauf legen die drei Unternehmen wert - nicht zuletzt, um die Kartellbehörden von der Übernahme zu überzeugen. "Hochpräzise digitale Karten sind ein entscheidender Baustein für die Mobilität der Zukunft. Mit dem Einstieg bei HERE wollen wir die Unabhängigkeit dieses zentralen Angebots für alle Fahrzeughersteller und Zulieferer sowie für Kunden aus weiteren Branchen sichern", argumentiert beispielsweise Daimler-Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche Dieter Zetsche in Expertenprofilen nachschlagen .

Schwarmintelligenz soll für neue Informationsdichte von Straßenkarten sorgen

Die Daten von Here sollen auch Teil von Connected-Car-Systemen werden. Per Schwarmintelligenz übertragen intelligente Autos Daten an die Here-Zentrale. Das soll beispielsweise Gefahrenwarnungen in Echtzeit, etwa vor Glatteis, erlauben, die sich aus Einzelinformationen wie ABS-Eingriffen und Außentemperatur errechnen lassen. Auch aufkommende Staus können künftig noch präziser angegeben werden, was das Risiko von Unfällen deutlich reduziert. In einem weiteren Schritt könnten aus den Daten kritische Kurvendurchfahrungen erlernt werden, um den Fahrer rechtzeitig zu warnen oder Assistenzsysteme zu aktivieren. Denkbar ist auch das Antizipieren von Ampelphasen, um ein Fahrzeug mit angepasster Motorleistung und minimiertem Verbrauch auf einer 'grünen Welle' durch die Straßen zu navigieren.

Die drei Partner übernehmen den Dienst jeweils zu gleichen Teilen. Vorbehaltlich der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden wird der Abschluss der Transaktion im ersten Quartal 2016 erwartet. Here soll zusätzlich als unabhängiger Anbieter von Karten und standortbezogenen Dienstleistungen - Location Based Services - sein Angebot erweitern und auch Kunden anderer Branchen zur Verfügung stellen, das Here-Management unabhängig bleiben.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

ars navigandi GmbH

ars navigandi GmbH ist eine unabhängige und inhabergeführte Agentur für E-Learning, Internet-Lösungen, Interactive und Gestaltung. Unser Firmenname spiegelt zugleich unsere Philosophie wieder. Wir bieten kreative, interaktive und einfach zu bedienende Lösungen immer mit dem Focus auf den User.

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.08.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?