Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Studie: Unternehmen posten zu häufig in sozialen Netzwerken

10.03.11 44 Prozent der amerikanischen Facebook-Mitglieder löschten Unternehmen wieder aus ihrer Freundes-Liste, weil diese zu häufig Beiträge posten. Sich wiederholender oder zu langweiliger Inhalt in den Unternehmens-Tweets ist bei den US-Twitter-Nutzern mit 52 Prozent der Hauptgrund einer Marke nicht mehr zu folgen. So die Studie The Social Break-Up zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser des EMail-Marketing-Dienstleisters ExactTarget.

 (Bild: ExactTarget)
Bild: ExactTarget
43 Prozent der amerikanischen Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Nutzer 'un-liken' Unternehmen wieder, wenn sie deren Beiträge nicht länger sehen möchten. 84 Prozent von ihnen nutzen die Seite mindestens einmal pro Woche und 55 Prozent haben schon einmal ein Unternehmen dort 'ge-liked'. Bei Twitter zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser besuchen 64 Prozent der Nutzer die Plattform mindestens einmal täglich. Zumindest einen Newsletter pro Tag erhalten 93 Prozent der befragten amerikanischen Konsumenten. 54 Prozent der Abonnenten kündigen diesen wieder, wenn die Newsletter zu oft versendet wurden und 67 Prozent der Abonnenten kündigen den Newsletter, wenn sie diesen nicht mehr länger wünschen.

Für die Studie wurden über 1.500 amerikanische Konsumenten befragt.

(Autor: Stefanie Bradish)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.03.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?