In diesem Whitepaper erhalten Sie das Erfolgs-Rezept gegen ergebnislose Strategietagungen, versandende Aktionspläne und teure Beratereinsätze.
Zum Whitepaper-Download
Wie sie Kunden monitoren und individuelles und personalisiertes Marketing und Produkte liefern - von Online bis Instore, von Handy bis ins Auto
Jetzt zum Webinar anmelden
Bild: SXC.hu/René Madariaga

MediaSaturn: "Der Online-Handel wird in Deutschland erheblich überschätzt"

31.05.07 - In Deutschland klettern die ECommerce-Umsätze jährlich um Milliarden nach oben. Dennoch zeigen sich einige Multichannel-Händler mit ihren Online-Umsätzen alles andere als zufrieden. So klagen sowohl Media Markt als auch Saturn, dass die meisten Umsätze nach wie vor über das Filialgeschäft zustande kommen. Was ECommerce-Experten übrigens nicht gerade wundert.

von Stephan Meixner

Diesen Artikel weiterlesen?

Als Basis-Mitglied können Sie fünf Premium-Analysen pro Kalendermonat kostenfrei abrufen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Leistungen ansehen

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Martin Goeser Von: Martin Goeser, eclore - ecommerce & ecommunication fuer unternehmen Relation Browser Zu: MediaSaturn: 01.06.07
2Schmidt: Der deutsche Einzelhandel verschläft das Thema seit Jahren. Vorstände belächeln das Thema da die ROI Zeiträume Ihre Halbwertszeit weit übertreffen, so dachten Sie jedenfalls Ende der '90. Und dann war sie plötzlich da. Neue Handelsunternehmen wie ebay, froogle/google, amazon mit Renditen jenseits der 1%. Vielleicht will ein Händler sein Geld eher mit der Ware verdienen.
Aber die nächsten Jahre werden wir nutzen, um im mashup von Handel und Web goobuyzones zu entwickeln - denn vorne ist immer noch Platz ;-)
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 31.05.07:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?