Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Geheimton aufs Handy: Cinedome bringt Interaktion ins Kino

27.11.15 Mit seinem neuen Produkt Checkmobile will der österreichische Kinovermarkter Cinecom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Werbekunden ab 2016 erstmals mobile Interaktion im Kino anbieten. Möglich wird das durch eine Kooperation mit Audio-Spezialist Tonio zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser - und eine Aufhebung des Handyverbots in den Kinos bei der Pre-Show.

 (Bild: Sailko)
Bild: Sailko
Mit Checkmobile können Kinospots ab 2016 erstmals interaktiv zwischen der großen Leinwand und einem Smartphone verlinkt werden. Mit diesem neuen Angebot sollen Kinokampagnen erstmals und unmittelbar mit dem Second Screen ergänzt werden können.

Mit der App 'Tonio' können Kunden Informationen direkt über den Ton auf Smartphones und Tablets senden. Diese Information ist für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbar, kann aber für eine Verlinkung auf eine Homepage, einen Gutschein, Barcode, ein Gewinnspiel oder auch Bilder verwendet werden.

Während also ein Spot auf der großen Leinwand läuft und die App im Vorfeld gestartet wurde, bekommen die Kinobesucher die dazu passenden Informationen oder ein Angebot direkt auf das Handydisplay gesendet, schwärmt der Vermarkter.

Die Kommunikationsangebote im Kino beginnend bei Promotions in den Foyers, über die Ticketwerbung bis hin zu On-Screen-Schaltung und eben der Ergänzung mit den Mobile Devices sollen Kampagnen zum einem Rundum-Werbe-Erlebnis machen.

Die vier größten Kinoketten Österreichs - Cineplexx zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Hollywood Megaplex zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , UCI zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Starmovie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser - haben zugestimmt, das bis dato bestehende Handyverbot im Saal für den Reklameteil aufzuheben. Zusätzlich stattet das Hollywood Megaplex 2016 alle seine Kinos mit WLAN-Servern aus.

Kinobesucher, die keine geheimen Werbecookies auf ihrem Smartphone wünschen, schalten ihr Smartphone einfach vor dem Kinobesuch aus.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.11.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?