Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Mehr als ein Drittel der deutschen Arbeitsplätze hat keinen PC

12.07.13 Die Mehrzahl der Beschäftigten in Deutschland nutzt für ihre tägliche Arbeit Computer. Sechs von zehn Arbeitsplätzen sind hierzulande mit PCs ausgestattet (61 Prozent). Im europäischen Vergleich liegt die Bundesrepublik damit zusammen mit Belgien auf Platz vier, teilt der Hightech-Verband Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit und nutzt für seine Aussage Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat.

Beschäftigte in kleineren Unternehmen nutzen seltener Computer: In deutschen Unternehmen mit 10 bis 49 Beschäftigten nutzen so in Deutschland nur 55 Prozent einen Computer. In großen Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten sind es dagegen rund zwei Drittel (67 Prozent).


Wie viel Prozent der Arbeitsplätze in 2012 mit einem Computer ausgestattet sind - sortiert nach Ländern:
  • Finnland 72 Prozent
  • Norwegen 71 Prozent
  • Niederlande 63 Prozent
  • Belgien 61 Prozent
  • Deutschland 61 Prozent
  • Vereinigtes Königreich 60 Prozent
  • Frankreich 57 Prozent
  • Slowenien 56 Prozent
  • Irland 55 Prozent
  • Spanien 55 Prozent
  • Europäische Union (27 Länder) 53 Prozent
  • Österreich 51 Prozent
  • Slowakei 49 Prozent
  • Malta 48 Prozent
  • Estland 47 Prozent
  • Kroatien 46 Prozent
  • Italien 45 Prozent
  • Zypern 44 Prozent
  • Litauen 43 Prozent
  • Polen 43 Prozent

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.07.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?