Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

Lebensmittel-Roadmap 2026: Amazon will 2.000 Supermärkte eröffnen

28.10.16 Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser will offenbar voll in den Lebensmittelhandel einsteigen. Und das nicht nur online. Wie Business Insider zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser erfahren haben soll, plant der Händler, bis Ende 2018 rund 20 Supermärkte in den USA zu eröffnen, unter anderem in Seattle, Las Vegas, New York, Miami und im Raum im San Francisco.

 (Bild: Rewe)
Bild: Rewe
Mit ihnen will er experimentieren und verschiedene Konzepte testen. Zum Beispiel sollen zehn der Läden Click-and-Collect-Geschäfte werden, in denen Kunden ihre zuvor online bestellten Einkaufe abholen können. Die anderen zehn sollen dem klassischen Konzept entsprechen - mit Supermarktregalen, Frischwaren, Einkaufswagen und mehr.

Nach diesem Pilotprojekt will Amazon den Lebensmittelverkauf ausweiten. USA-weit sollen in den nächsten zehn Jahren ganze 2.000 Supermärkte entstehen. Bestätigt hat Amazon die Informationen bisher nicht.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.10.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?