Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

Amazon enttäuscht Anleger mit "nur" 252 Millionen Dollar Gewinn

28.10.16 Auch ein Amazon kann die Anleger enttäuschen. Allerdings jammern die nach den aktuellen Quartalszahlen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser des Versandhändlers auf hohem Niveau. Denn der Gewinn in Q3 stieg im Jahresvergleich von 79 auf 252 Millionen Dollar. Den Aktionären war das allerdings zu wenig und so sackte die Aktie ab.

 (Bild: Amazon)
Bild: Amazon
Der Umsatz dagegen stieg erwartungsgemäß um 29 Prozent auf 32,7 Milliarden Dollar. Am stärksten wuchs die Cloud-Sparte: Mit einem Plus von 55 Prozent erreichte sie 3,2 Milliarden Dollar Umsatz.

Der nicht erwartungsgemäße Gewinn sei statt dessen auf den Onlinehandel zurückzuführen. Schließlich hat Amazon jüngst viel Geld in die ECommerce-Lieferung und den Aufbau der eigenen Lager- und Transportlogistik investiert, was das Ergebnis drückte.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.10.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?