Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Lütte Lage. Achtundzwanzig-zehn.

28.10.16 In der globalen Digitalwirtschaft werden die Karten neu gemischt, die Influencer sind einflussloser als man denkt und die Bots wichtiger. Die Lage der Woche.

 (Bild: HTV)
Bild: HTV
Bots und Agenten: Die AfD will soziale Bots in den Wahlkampf schicken (und ruderte ein paar Tage, wie bei den Populisten üblich wieder zurück), die anderen Parteien wollen sich darauf einigen, dass sie selber das nicht tun. Die Begehrlichkeit liegt in den USA: Nach einer Studie der Oxford University wurde mehr als jeder dritte Pro-Trump-Tweet (37,2 Prozent) von einem Bot abgesetzt, bei Hillary Clinton lag der Bot-Anteil nur bei 22,3 Prozent. Die Diskussion beweist einmal mehr, dass Agenten (Branchensprech: "Bots") in Zukunft immer wichtiger werden - im Guten wie im Schlechten, wie iBusiness ja schon öfter analysiert hat.

Diese Woche lief mal wieder eine der heftigen SEO-Diskussionen in den sozialen Netzwerken. Thema zum ersten Mal: Agentenoptimierung. Hier liefen die Fronten zwischen "Wir werden künftig für Agenten optimieren müssen" (was ich auch für hochwahrscheinlich halte) und "Ich kann das 'SEO ist tot'-Geschwätz nicht mehr hören". Zeigt mir, dass Beharrungskräfte und Konservativismus auch vor der Digitalbranche nicht halt machen....

Wenn Microsoft und Apple die Plätze wechseln

Wenn man den Kommentatoren und Bloggern Glauben schenken darf, dann war die diese Woche abgehaltene Apple-Show zum Mac eher so mittel-gut. Der vorgestellte neue Funktionstasten-Balken für die Macs begeisterte nur ganz Apple-Begeisterte. Da war die Microsoft-Show schon ein ganz anderes Kaliber. Die Redmonder zeigten ein Highend-Grafiksystem, das mit Touch bedient, aber mit einem neuen Eingabegerät names Surface Dial gesteuert wird. Man setzt es auf den Bildschirm und es spuckt per Drehen die Funktionen aus. Auch ein "Creators Update" für Windows 10 soll kommen.

Das zeigt meines Erachtens zweierlei:
  1. Zum einen macht Microsoft Apple in seiner hochlukrativen Kern-Nische - den Designern Konkurrenz. Und beweist daneben, dass das Unternehmen den Wow-Effekt beherrscht - auf den bislang Apple abonniert war und bei dem die Leute aus Cupertino seit einiger Zeit schwächeln (wie wir im Mai schon argumentiert haben: "Der Beleg für das Apples Ende als Innovator").
  2. Zum zweiten ist es hoch spannend, dass beide Anbieter ihr Heil in Eingabegeräten suchen - gar nicht mal so sehr in den Geräten selber. Die Touchtechnik als User-Schnittstelle scheint wohl nach Meinung der Hersteller an ihre Grenzen gekommen zu sein. Und Spracheingabe (an der beide Unternehmen via Agenten arbeiten) sehen beide nicht als Mittel der Wahl.

Wenig Einfluss für die Influencer

Dass beim Influencer-Marketing viel betrogen wird, darüber hat die Werbebranche diese Woche viel diskutiert. Ein Horizont-Kommentar ("Warum Influencer Marketing oft herausgeschmissenes Geld ist") von Helge Ruff Helge Ruff in Expertenprofilen nachschlagen , dem Geschäftsführer von 1-2Sozcial zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hatte für Aufregung gesorgt. Das Thema schien auf der Straße zu liegen. Mein Kollege Sebastian Halm Sebastian Halm in Expertenprofilen nachschlagen saß schon seit Tagen an einer Marktanalyse zum Influencer-Marketing. " Influencer Marketing: Was es kostet, was es kann - und was nicht" erscheint am Montag auf iBusiness.

Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Rest-Herbstwoche.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Firmen und Sites: 1-2-social.de
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.10.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?