Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Adblock Plus bringt eigenen Browser auf den Markt

11.02.15 Adblock Plus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , umstrittener Werbeblocker-Anbieter, setzt einen drauf: Gemeinsam mit dem Software-Hersteller Maxthon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat das Unternehmen nun einen eigenen Browser zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser auf den Markt gebracht, der "ärgerliche" Werbeanzeigen ausblenden soll.

Ausgeknipst: Adblocker Plus lässt nicht jedes Banner durch (Bild: Amazon / Screenshot: iBusiness.de)
Bild: Amazon / Screenshot: iBusiness.de
Ausgeknipst: Adblocker Plus lässt nicht jedes Banner durch
Die Software soll auch Werbeeinblendungen auf Youtube zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser aussperren sowie eine Reihe zusätzlicher Funktionen wie Schutz vor Tracking bieten. Ärgerlich für Anwender wie Werbetreibende: Welche Werbung "ärgerlich" ist, definiert das Unternehmen selbst. Werbungtreibende, die eine Gebühr an Adblock Plus zahlen, werden offenbar von der Sperre ausgenommen (siehe iBusiness: AdBlock Plus: Google, Amazon und Microsoft zahlen für Werbeeinblendungen).

(Autor: Dominik Grollmann)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.02.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?