Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Publicis will Pixelpark komplett kaufen

27.01.12 Jetzt kommt das Übernahmeangebot: Die Werbeagentur Publicis Groupe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser aus Frankreich hat angekündigt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , den Aktionären des Berliner Interaktiv-Dienstleister Pixelpark zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen ein öffentliches Kaufangebot für alle ausstehenden Aktien der Gesellschaft zu unterbreiten.

Horst Wagner (Bild: Pixelpark)
Bild: Pixelpark
Horst Wagner
Publicis besitzt bereits jetzt 56,51 Prozent der Pixelpark-Aktien und plant den weiteren Erwerb der Aktien über ein öffentliches Kaufangebot für 1,70 Euro pro Aktie. Die Pixelpark-Aktie, die vor einem Jahr bei rund zwei Euro rangierte, ist im Lauf des Jahres an der Ein-Euro-Grenze vorbei geschrammt und ist erst in den letzten Wochen wieder auf 1,40 Euro geklettert. Nach der Ankündigung machte sie einen Sprung auf die 1,70 Euro.

Der Pixelpark-Vorstand sowie der Aufsichtsrat unterstützen das öffentliche Kaufangebot der Publicis Groupe: "Das Angebot an die Aktionäre entspricht einem fairen Preis für die Pixelpark-Gruppe. Die Kombination der Pixelpark AG mit der globalen Reichweite der Publicis Groupe und ihrer strategischen Ausrichtung auf digitale Angebote bietet uns überzeugende Wachstumsmöglichkeiten in Deutschland", so Horst Wagner Horst Wagner in Expertenprofilen nachschlagen , Vorstandsvorsitzender bei Pixelpark. "Wir sind überzeugt, dass dies im besten Interesse unserer Gruppe, unserer Kunden und Mitarbeiter ist." Pixelpark soll weiter unter eigenem Namen als Teil des Publicis Worldwide Netzwerks tätig sein.

Der deutsche Markt ist für die Publicis Groupe sehr bedeutend, betont Publicis-Chairman & CEO Maurice Lévy Maurice Lévy in Expertenprofilen nachschlagen : "Durch die Integration von Pixelpark, dem Marktführer für digitale Kommunikation in Deutschland, sichern wir unseren Kunden bestmögliche Leistungen."

Das Kaufangebot wird über die MMS Germany Holdings GmbH (MMS) durchgeführt, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Publicis Groupe. MMS soll den Pixelpark-Aktionären im Rahmen des öffentlichen Kaufangebots eine Barzahlung von 1,70 Euro als Gegenleistung für jede auf den Inhaber lautende Stückaktie anbieten. Dies entspricht einem Aufpreis von ungefähr 28 Prozent über dem geschätzten gewichteten Durchschnittskurs der Pixelpark Aktie (1,33 Euro) während der letzten drei Monate vor dem 20. Januar 2012. Die Angebotsperiode wird voraussichtlich Mitte Februar 2012 beginnen. Nach Vorlage der Angebotsunterlage plant Pixelpark eine Stellungnahme hierzu abzugeben.

Bereits im Juni 2008 hatte Publicis die Agenturen Pixelpark und Elephant Seven zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser kaufen wollen. Doch der damals stark angeschlagene Agenturkonzern konnte sich mit den Franzosen nicht auf einen Verkaufspreis einigen. Damals rangierte die Pixelpark-Aktie bei 75 Cent - allerdings ohne Berüchsichtigung der Kapitalherabsetzung im Verhältnis 7:1 im Mai 2011.

Mit der (wahrscheinlichen) Komplettübernahme der Agentur wird die im Internetagenturranking 2010 zweitgrößte deutsche Agentur komplett französisch. Mit T-Systems MMS zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Plannet zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Sapient Nitro zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sind auf den ersten drei Plätzen 2011 ebenfalls nur konzern- bzw. netzwerkgebundene Agenturen platziert. Erst auf den Folgeplätzen rangieren mit der Sinnerschrader AG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen und DMC zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen deutsche bzw. inhabergeführte Agenturen.

(Autor: Heinke Shanti Rauscher)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Premium-Inhalt Die Akte Pixelpark (08.09.08)
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.01.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?