Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Umsatz mit Computer- und Videospielen steigt um 3,5 Prozent

14.03.12 Während die Umsätze mit Datenträgern und Downloads in der deutschen Spieleindustrie stabil blieben, legten die Umsätze mit Online- und Browsergames deutlich zu:

 (Bild: BUI)
Bild: BUI
Mit 416 Millionen Euro Jahresumsatz aus Online-Abonnements, Premium-Accounts sowie aus dem Verkauf virtueller Zusatzinhalte verzeichnet dieses Segment ein Wachstum von 25 Prozent. Zusammen mit den Umsätzen von 1,57 Milliarden Euro aus dem Verkauf von Computer- und Videospielen ergibt sich ein Jahresumsatz von 1,99 Milliarden Euro für den deutschen Gamesmarkt.

 (Bild: BUI)
Bild: BUI
Im Vergleich zu 2010 (1,92 Milliarden Euro) erreicht der Markt damit ein Wachstum von 3,5 Prozent. Dies berichtet der BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware. zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Wachstumstreiber seien vor allem die Verkäufe von virtuellen Zusatzinhalten, die gegenüber 2010 um 70 Prozent auf 233 Millionen Euro zulegten.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.03.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?