Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Urteil: Pornofilm unterliegt nicht dem Urheberrechtsschutz

01.07.13 Ein Urteil zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser des Landgerichts München zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser von vergangener Woche lässt darauf schließen, dass Pornofilme nicht unbedingt urheberrechtlich geschützt sind. Im konkreten Fall ging es um zwei US-amerikanische Filme, die in Deutschland weder als DVD noch als Online-Version zum Download verfügbar waren. Das Gericht war davon überzeugt, dass sie nicht dem Urheberrecht unterliegen, weil es sich bei den Inhalten um die "primitive Darstellung sexueller Vorgänge" handle.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.07.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?