Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Globale Studie: Onlinewerbung geht weltweit am Nutzerinteresse vorbei

01.07.13 Drei Viertel (75 Prozent) aller Verbraucher denken, dass Händler mit Anzeigen auf mobilen Applikationen nicht den Kern ihres Interesses treffen; 72 Prozent haben außerdem nicht den Eindruck, dass die Onlinewerbung oder E-Mails, die sie erhalten, ihren persönlichen Bedürfnissen und Interessen entsprechen. Das ist ein Ergebnis der Digital Engagement-Studie des indischen IT-Beraters Infosys zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , bei der Konsumenten in Deutschland, Frankreich, der USA, Großbritannien und Australien befragt wurden.

Die Mehrheit der deutschen Konsumenten (68 Prozent) ist sich sicher, dass sie erneut bei einem Händler kaufen würden, wenn seine Angebote auf ihre Interessen und Bedürfnisse zugeschnitten waren. Während Einkäufer im Wesentlichen angeben, dass sie auf ihre Interessen zugeschnittene Anzeigen erhalten möchten, sind nur sieben Prozent der deutschen Verbraucher bereit, Informationen ihres Social-Media-Profils anzugeben. Ohne diese Informationen wiederum ist es jedoch schwierig für Händler, die digitalen Angebote genau anzupassen.

Allerdings: Verbraucher sind eher bereit, private Daten an ihre Banken oder den Einzelhandel zu übermitteln als an ihre eigenen Ärzte.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.07.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?