Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Wie man in Zukunft im Web seine wirkliche Zielgruppe findet
Bild: Rainer Sturm/pixelio.de

Wie man in Zukunft im Web seine wirkliche Zielgruppe findet

Eines der schwierigsten Themen bei der Entwicklung einer Unternehmensstrategie ist die Bestimmung der richtigen Zielgruppe. Vor allem internet-affine Unternehmen haben hier Schwierigkeiten, weil im Web quasi jeder ansprechbar ist. In Zukunft helfen vier Managementregeln.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Horst D. Deckert Zu: Wie man in Zukunft im Web seine wirkliche Zielgruppe findet 02.12.11
Erstaunlich, dass man heute noch immer die Nachkriegs-Strategielehren verbreitet. Die EKS funktioniert in 3 Prozent der Fälle, und da nur wegen eines bestimmten Zufalls.

Ich habe 1985 (!) das EKS-Arbeitshandbuch zum Original-Lehrgang von Wolfgang Mewes mit dessen Genehmigung herausgegeben. Ab 1990 wurde der EKS-Lehrgang von Journalisten verfasst, die Unternehmensberater spielen wollten. Die Folge:

Inzwischen habe ich etlichen EKS-lern auf die Sprünge geholfen. Einigen über den Umweg der Insolvenz - siehe www.insolvenz.es - Auch EKS-Preisträgern ;-D

Als ich zwischen 1985 und 1990 herausfand, warum die EKS immer weniger funktioniert, veröffentlichte ich 1990 zum ersten Mal die 5x5 Kunden-Profit-Strategie. Inzwischen ist ihre Wirksamkeit durch Unternehmen wie Apple und IKEA nachhaltig bewiesen.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.12.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?