Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Ladezeiten: Facebook-Nutzer sind nach 2 Sekunden gestresst

22.02.17 Bereits eine Verzögerung von zwei Sekunden beim Hochladen eines Selfies in Facebook erzeugt bei den an der Studie teilnehmenden Smartphone-Nutzern Stress.

 (Bild: Samsung)
Bild: Samsung
Generation Ungeduld: Bereits Wartezeiten von zwei Sekunden sorgen bei Smartphone-Nutzern für Stress und erhöhten Puls - das hat eine gemeinsame Studie von Ericsson zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Vodafone Deutschland zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ergeben. Die beiden Mobilfunkunternehmen haben darin mit Hilfe neurowissenschaftlicher Methoden untersucht, wie sich die Netzwerkleistung auf die Gefühle und den Stresspegel der Kunden sowie die Betreibermarke auswirkt.

Die Studienteilnehmer wurden gebeten, mit einem Smartphone innerhalb von 10 Minuten jeweils 13 Aufgaben zu erledigen, wobei die Servicequalität künstlich herabgesetzt wurde. Zu den Aufgaben gehörten allgemeine Aktivitäten, wie Surfen im Internet, Streamen von Videos und das Hochladen von Selfies. Neben den EEG-Geräten kamen Augenbewegungsmesser und Pulsmesser zur Messung der Aufmerksamkeitsspanne und der Herzfrequenz der Probanden zum Einsatz.

Ergebnis:
  • Verzögerung von zwei Sekunden beim Hochladen eines Selfies in Facebook erzeugt bei den an der Studie teilnehmenden Smartphone-Nutzern Stress.
  • Beim Laden von Videos reichten bereits Verzögerungen von einer Sekunde für ungesunde Körperreaktionen.
Auf der Grundlage der in dem Forschungsprojekt gewonnenen Erkenntnisse hat Ericsson eine "Ericsson Neurometrische Analyse" zu seinem App Experience Optimization Portfolio hinzugefügt und auf den Markt gebracht. Dieses neue Serviceangebot wird allen Anbietern weltweit zur Verfügung stehen.

(Autor: Dominik Grollmann)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.02.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?