Tipp- oder Rechtschreibfehler, Pluralbegriffe oder komplexe Sucheingaben sorgen dafür, dass jede dritte Suchanfrage keine oder falsche Ergebnisse liefert. 13 Dinge, die Ihre Suche können sollte: Zum Whitepaper!
In diesem Whitepaper erhalten Sie das Erfolgs-Rezept gegen ergebnislose Strategietagungen, versandende Aktionspläne und teure Beratereinsätze.
Zum Whitepaper-Download

Deutscher ECommerce-Markt ist 27,6 Milliarden Euro schwer

12.02.13 Das Umsatzvolumen des Interaktiven Handels in Deutschland ist im Geschäftsjahr 2012 um 15,6 Prozent auf 39,3 Milliarden Euro gestiegen. Mit einem Umsatz-Anteil von 27,6 Milliarden Euro ist das florierende E-Commerce-Geschäft der Haupttreiber für die positive Entwicklung im deutschen Versandhandel. Ein Plus von über 27 Prozent gegenüber 2011. Damit stieg der ECommerce-Anteil beim Handel mit Waren auf über 70 Prozent am Gesamtumsatz des Interaktiven Handels. Das teilt aktuell der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) Relation Browser mit.

  (Bild: bvh)
Bild: bvh
Beim Umsatz mit Waren dominieren laut bvh die Multichannel-Versender. Insgesamt wird mit Multichannel ein Gesamtumsatz von 21,9 Milliarden Euro erzielt. Auch die Internet-Pure-Player haben einen starken Zuwachs verzeichnet. 2012 konnten diese Versender einen Umsatz von knapp 11,4 Milliarden Euro generieren.

Laut bvh haben zudem die Umsätze mit digitalen Gütern deutlich zugelegt. Das Segment hat im vergangenen Jahr 9,7 Milliarden Euro im Interaktiven Handel erwirtschaftet. Damit ergibt sich für den E-Commerce bei Berücksichtigung von Waren und digitalen Gütern ein Gesamtvolumen von 37,3 Milliarden Euro. Wird neben dem Gesamtumsatz mit Waren im Interaktiven Handel auch der Umsatz an digitalen Gütern im Gesamtvolumen beachtet, ergibt sich ein Umsatz von 49 Milliarden Euro.

  (Bild: bvh)
Bild: bvh

(Autor: Susan Rönisch)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.02.13:
Premium-Inhalt Die Sieger und Verlierer bei Googles neuer Produktsuche (12.02.13)
Premium-Inhalt Es geht nicht in erster Linie ums Geld (12.02.13)
Deutscher ECommerce-Markt ist 27,6 Milliarden Euro schwer (12.02.13)
Gewinnspiel auf Facebook: 'Gefällt mir'-Button nicht wettbewerbswidrig (12.02.13)
Mobile Payment wächst um sieben Prozent im Jahr (12.02.13)
Atlas: Facebook will Microsofts Online-Werbevermarkter (12.02.13)
Mobiler Datenverkehr Verdreizehnfacht sich bis 2017 (12.02.13)
Payment: Twitter und American Express weiten Kooperation aus (12.02.13)
Zieltraffic benennt sich in Ingenious Technologies AG um (12.02.13)
Scholz & Friends sucht digitale Talente via Video-Plattform (12.02.13)
Recruiting: Immer mehr Unternehmen suchen online nach Fachkräften (12.02.13)
Social-Media-Analyse Papst-Rücktritt: Auf Twitter war die Hölle los (12.02.13)
Google sieht fahrerlose Autos in drei bis fünf Jahren marktreif (12.02.13)
DDV macht in Social CRM (12.02.13)
Columbus Interactive stärkt Onlinemarketing und Content-Strategie (12.02.13)
Golden Alligator beruft neue Projektleitung in Berlin (12.02.13)
Universal McCann befördert Investment Director Digital (12.02.13)
Radcarpet rüstet sich für den Ausbau im Location-based Advertising (12.02.13)
Saatchi & Saatchi Frankfurt erweitert Management (12.02.13)
Apprupt holt sich Digital-Marketing-Knowhow an Bord (12.02.13)
Neugründung: Contentpoduzent Netz-Lloyd geht an den Start (12.02.13)
Finanzierungsrunde: Millionenregen für Startup Regiohelden (12.02.13)
Award honoriert die besten Online-Partizipationsprojekte (12.02.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: IT-Dienste, Anwendungsentwicklung (12.02.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: SAP-Dienste (12.02.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Enterprise-Resource-Planning System (ERP) (12.02.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Microsoft-Lizenzen (12.02.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Druck, Versand, Redaktion (12.02.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?