Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Smartwatch-Verkäufe: Gartner senkt Prognose

10.11.16 Einer aktualisierten Prognose des Marktforschungsunternehmens Gartner zufolge wird sich der Absatz von Smartwatches nicht so dynamisch entwickeln, wie zuletzt angenommen. Der Großteil des Booms ist schon vorbei.

 (Bild: Sony)
Bild: Sony
Laut Gartner zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sollen 2016 weltweit 274,6 Millionen Wearables verkauft werden, ein Anstieg von 18,4 Prozent gegenüber 232 Millionen Einheiten im Jahr 2015. Der Umsatz mit den Geräten soll in diesem Jahr 28,7 Milliarden Dollar betragen, davon gehen allein rund zehn Milliarden Dollar auf das Konto von Smartwatches. Von ihnen sollen laut der aktualisierten Prognose im Jahr 2017 rund 66,3 Millionen Stück über die Ladentische weltweit gehen. Anfang des Jahres hatte Garnter noch von 66,71 Millionen verkaufter Geräte gesprochen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Weltweiter Absatz von Smartwatches (Mio. Einheiten) 2013 bis 2020
(chart: Gartner/iBusiness)


Bis zum Jahr 2020 rechnet Gartner jetzt mit 87,8 Millionen verkaufter Smartwatches weltweit. Das bedeutet, dass das Wachstum der Jahre 2014 bis 2016 vorbei ist: In den kommenden Jahren rechnet Gartner nur noch mit einem Wachstum von jährlich rund zehn Prozent.

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.11.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?