Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Games-Markt in Westeuropa setzt 16 Milliarden Euro um

10.06.11 Der westeuropäische Games-Markt betrug 2010 schätzungsweise 23 Milliarden US-Dollar - rund 16 Milliarden Euro. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag von Skrill zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser vom Marktforschungsinstitut DFC Intelligence zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Für die nächsten fünf Jahre erwartet das Institut einen stagnierenden Umsatz im Games-Markt. Dabei kommt es zu einer Verschiebung beim Vertrieb vom traditionellen physischen hin zum digitalen Verkauf. Waren es 2010 noch 3,4 Milliarden US-Dollar, die über digitale Distribution umgesetzt wurden, sollen es 2016 bereits sieben Milliarden US-Dollar sein. Dabei entfallen fünf Milliarden US-Dollar auf den PC als Hauptplattform und zwei Milliarden auf Spielekonsolen.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.06.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?