Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Facebook nervt am meisten in der Beziehungs-Kommunikation

27.06.12 Frauen und Männer sind sich einig: 40 Prozent finden
das soziale Netzwerk Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in der täglichen Beziehungskommunikation besonders nervig. Auf Platz zwei stehen Skype zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Chat mit 25 Prozent. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Partnerbörse Bildkontakte.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

60 Prozent der Befragten gaben an, während einer typischen Woche in ihrer letzten Beziehung ihren Partner getroffen zu haben. 64
Prozent griffen zum Telefon. SMS oder andere Textnachrichten nutzten 48 Prozent.

30 Prozent der befragten Frauen senden ihrem Partner mehr als fünf oder zehn SMS pro Tag. 60 Prozent der Männer kommen hingegen mit maximal vier SMS an die Liebste aus. Liebesbriefe oder Postkarten haben nur zwei Prozent versandt, ein Bild per Handy via MMS verschickten fast doppelt so viele. SMS und andere Textnachrichten werden von den Befragten als "besonders schön" wahrgenommen: 16 Prozent der Befragten finden diese Art der Kommunikation sogar schöner, als sich zu treffen oder miteinander zu telefonieren. Skypen oder Chatten finden acht Prozent am schönsten.

Die Umfrage wurde unter den über zwei Millionen Mitgliedern der Partnerbörse Bildkontakte.de durchgeführt.

(Autor: Stefanie Bradish)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.06.12:
Premium-Inhalt Abteilungs-Egoismus, Borniertheit, Machtpoker: Wie man Internet-Projekte trotzdem intern durchsetzt (27.06.12)
Premium-Inhalt Die Teamgeist-Kultur braucht die Anerkennung von oben (27.06.12)
Die dreißig Einflussfaktoren auf die Online-Reputation einer Marke (27.06.12)
Die fünf gefährlichsten Softwarefehler bei Onlineshops (27.06.12)
Facebook nervt am meisten in der Beziehungs-Kommunikation (27.06.12)
(N)Onliner Atlas 2012: Über drei Viertel der Deutschen sind online (27.06.12)
Kunden nutzen Filiale und Onlineshop ergänzend (27.06.12)
Londoner Polizei jagt mutmaßliche Randalierer mit Steckbrief-App (27.06.12)
Vier Gründe, warum sich E-Mail-Marketing für Online-Shop-Besitzer lohnt (27.06.12)
Prognose: Konsumklima soll ansteigen (27.06.12)
E-Plus und Targobank kooperieren beim mobilen Bezahlen (27.06.12)
Display-Ads: Criteo-Studie weist Relevanz von Klicks für Verkäufe nach (27.06.12)
Öffnung für externe Entwickler: Zynga startet neues Gaming-Netzwerk (27.06.12)
Onlineportal enthüllt: Sex ist (doch noch ein klein wenig) wichtiger als Fußball (27.06.12)
Hotel-Portal: Apple-Nutzer bekommen teurere Angebote angezeigt (27.06.12)
Expansion: Mercateo gründet Landesgesellschaften im Ausland (27.06.12)
Platform-c und Aperto gründen Aperto Schweiz (27.06.12)
Markus Fuhrmann wird Partner bei Team Europe (27.06.12)
Arvato kauft ECommerce-Geschäft in der Schweiz zu (27.06.12)
Payment: Klarna verstärkt deutsches Management-Team (27.06.12)
Markus Wölflick übernimmt alleinige Geschäftsführung bei Gutefrage.net (27.06.12)
Payment: Traxpay erhält vier Millionen US-Dollar Finanzierung (27.06.12)
Startup: Finanzspritze für Onlinemarktplatz Twago (27.06.12)
Red Dot Award: 574 herausragende Beispiele für Kommunikationsdesign (27.06.12)
Deutscher Gründerpreis 2012: Sonderpreis für Pixomondo Studios (27.06.12)
Sieben Fragen an Benjamin Thym, Barcoo (27.06.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?