Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Uber will neuen, legalen Dienst starten

30.03.15 Einem Bericht der Wirtschaftswoche zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zufolge will der Personenbeförderungsdienst Uber zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Sommer einen neuen, legalen Dienst namens UberX starten.

Der neue Fahrdienst soll von Fahrern übernommen werden, die über einen Personenbeförderungsschein verfügen und damit juristisch nicht angreifbar sein. Dem Bericht zufolge will Uber seinen Fahrern dazu auch die Kosten von 100 bis 200 Euro für den Schein, 150 bis 200 Euro für die Prüfung sowie einen Anreizzuschlag bezahlen.

Derzeit sind für Uber rund 1.600 Fahrer in Deutschland aktiv. Mitte März 2015 hatte das Landgericht Frankfurt allerdings entschieden, dass der Fahrdienst UberPop deutschlandweit nicht mehr angeboten werden dürfte. Das Urteil ist aber noch nicht vollstreckbar, das die klagende Taxigenossenschaft eine Sicherheitsleistung von 400.000 Euro noch nicht hinterlegt hat.

(Autor: Dominik Grollmann)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.03.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?