Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Neues Release: Intershop will Geschäftsprozesse beschleunigen

05.07.16 Ei neues Release integriert Order-Management-Funktionen um Omni-Channel-Prozesse zu verbessern, bietet neue B2B-Funktionen und ist erstmals in den Public Clouds von Microsoft und Amazon verfügbar.

Intershop Communications zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat ein neues Releases seiner Commerce Suite veröffentlicht. Wesentliche Neuerungen:
  • Neue und optimierte Module des Intershop Commerce Managements
  • Vollintegriertes Order-Management-System "Intershop Order Management 2.0"
  • Verbesserte B2B-Funktionalität (Open Catalog Interface)
  • Überarbeitete Marketingfunktionalität
  • Verfügbarkeit in den Clouid-Systemen von Amazon und Microsoft

Intershop Order Management 2.0 integriert

Die neuen Order-Management-Module der Intershop Commerce Suite verbessern die Omni-Channel-Commerce-Fähigkeiten des Systems. Durch die tiefe Integration des Order-Managements sollen sich komplette End-to-End-Prozesse abbilden und die Auftragsabwicklung unternehmensweit orchestrieren lassen. Auf diese Weise sei eine automatisierte und kanalübergreifend optimierte Verarbeitung von Bestellungen, Zahlungen und Rechnungen gewährleistet, so das Unternehmen.

Erweiterte B2B-Features

Die neue Version enthält außerdem eine Reihe erweiterter Funktionen für B2B-Kunden. Neben Vereinfachungen im Kostenträger- und Angebotsmanagement sollen Einkäufer mit der neuen Funktion OCI (Open Catalog Interface) PunchOut ab sofort Zugriff auf alle nötigen Produkte erhalten, ohne ihr gewohntes Einkaufssystem verlassen zu müssen.

Höhere Effizienz in der Gestaltung des Einkaufserlebnisses

Überarbeitet wurden auch die Marketing-Funktionen der Intershop Commerce Suite. So können Content-Marketing-Verantwortliche im sogenannten Design View die Perspektive der Kunden einnehmen, um die Wirkung ihrer Kampagnen überprüfen zu können. Inhalte und Bilder lassen sich hinsichtlich spezifischer Bildschirmgrößen und verwendeter Endgeräte optimieren, eine verbesserte Zugriffssteuerung ermöglicht zudem eine übersichtlichere, schnellere und damit effizientere Gestaltung von Marketingaktionen.

Verfügbarkeit in der Public Cloud

Die Intershop Commerce Suite ist jetzt auch in den Public Clouds von Microsoft und Amazon verfügbar, wodurch Unternehmen eine verkürzte Amortisierung ihrer Investitionen erreichen können. Das Public-Cloud-Angebot ist eine flexible, sichere und kosteneffiziente Alternative zu traditionellen lokalen Implementierungen oder Hosting, die insbesondere für mittelständische Unternehmen hochattraktiv ist. So lässt sich das Online-Geschäft in Zeiten hohen Ressourcenbedarfs auf Knopfdruck vorrübergehend aufstocken oder ein regionaler Roll-out schnell und unkompliziert umsetzen.

(Autor: Dominik Grollmann)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.07.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?