Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie fr 49 kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bew鄣rte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz fr Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zus酹zlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Studie: Gesundheitsbranche nutzt Online-Potenzial nicht aus

23.09.11 Allein im vergangenen Vierteljahr haben mehr als drei Viertel (78,1 Prozent) der Onliner Gesundheits計rodukte oder Medikamente sowie Wellness計rodukte gekauft - sei es online oder offline. Und 20,61 Millionen Nutzer recherchieren zum Thema Gesundheit und damit verbundenen Produkten. Fr Unternehmen aus der Gesundheits- und Wellnessbranche bieten sich hier teilweise noch schlummernde Konsumentenpotenziale.

Bislang werben Unternehmen aus der Gesundheitsbranche vorwiegend in Offline-Medien, dabei interessiert sich rund die H鄟fte (49,2 Prozent) der Onliner fr Gesundheitsprodukte oder Medikamente bzw. Wellnessprodukte. Vier von zehn Onlinern (41,1 Prozent) haben schon einmal Informationen rund um diese Produkte online recherchiert und bereits ein Fnftel (20,4 Prozent) hat in den vergangenen zw闤f Monaten Gesundheitsprodukte im Internet gekauft. Diese Zahlen machen die im Internet vorhandenen Zielgrup計enpotenziale fr die Gesundheitsbranche eindrucksvoll sichtbar.
Hersteller von Gesundheits- oder Wellness計rodukten k霵nen mit gezieltem Online-Engagement hier nachhaltig neue Kundengruppen aktivieren. Das sind die aktuellen Ergebnisse des AGOF zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Sonderbericht 'Gesundheit' in Zusammenarbeit mit dem OVK zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser

(Autor: Susan R霵isch)

Anzeige

Ausgew鄣lte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.09.11:

Fr diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfgung.
Umleiten?