Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Studie sieht Werbemarkt auf langsamen Erholungskurs

07.12.10 Der Werbemarkt wird drei Jahre in Folge wachsen, bis er 2012 das Niveau von 2008 erreicht hat. Besonders Internet und Fernsehen haben die Rezession besser als alle anderen Medien überstanden. Die Online-Werbung wächst auch wieder schneller.

Das stellt die Media-Agenturgruppe Zenith Optimedia zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in ihrer Studie "Advertising Expenditure Forecast zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser fest. Danach wird es in den nächsten drei Jahren ein kontinuierliches Wachstum zwischen jährlich 4,6 Prozent (2011) und 5,2 Prozent (2012 und 2013) geben. Damit wächst der globale Werbemarkt immer noch unterdurchschnittlich langsam. In Online-Werbung werden bis 2012 etwa 16,5 Prozent (2009: 12,8 Prozent) der Ausgaben fließen. Zum Vergleich: Beim Fernsehen werden es 41,6 Prozent sein (2009: 39,2 Prozent).

(Autor: Sebastian Halm)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.12.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?