Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Raten Sie mal, wer heute Google zerschlagen will

26.09.14 Wieder einmal will ein Politiker Google zerschlagen lassen, diesmal ist es der designierte Digitalkommissar der EU, Günther Oettinger Günther Oettinger in Expertenprofilen nachschlagen , berichtet Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Angesichts des Marktanteils von über 90 Prozent bei der Suche sei diese Maßnahme angeraten - Oettinger hofft auf Millionen neue Arbeitsplätze in Europa, sobald der Kontinent den digitalen Anschluss an Übersee findet. Einen machtvollen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen, wäre da sicherlich hilfreich.

Kawumms - wieder einmal will ein Politiker (deutsch) Google zerschlagen.  (Bild: stock.xchng)
Bild: stock.xchng
Kawumms - wieder einmal will ein Politiker (deutsch) Google zerschlagen.

(Autor: Sebastian Halm)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Günther Oettinger
Firmen und Sites: spiegel.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.09.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?