Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Marktplatz, Same-Day-Delivery, SAP: Sportscheck startet Crosschannel-Rundumschlag

03.06.14 Otto-Tochter Sportscheck zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser startet eine Crosschannel-Großoffensive: Anfang Juli soll die komplette Umstellung der Backendsysteme auf SAP vollzogen sein. Dann starte ein "echter Crosschannel-Vertrieb". Weitere Ansage an die Konkurrenz: Sportscheck will seine Plattform gegenüber anderen Onlinehändlern öffnen, schneller ausliefern inklusive Same-Day-Delivery und sein Online-Sortiment massiv aufstocken.

Ab 1. Juli 2014 werden alle Sportscheck-Filialen mit SAP-Systemumgebung operieren, die dem Sportfachhändler "eine vertriebslinienübergreifende Rundumbetrachtung des Kunden" liefern werde. Dann soll der Verkauf an allen Touchpoints auf sämtliche Echtzeit-Kundendaten zugreifen können und der Einkauf die richtige Produkte bereitstellen können. Außerdem will Sportscheck 90 Prozent der Bestellungen im Distanzhandel künftig am nächsten Tag ausliefern. An Filialstandorten wird zudem die Lieferoption Same-Day-Delivery angeboten. Darüber hinaus will der Fachhändler im Onlineshop seine gesamten Filalbestände, über 30.000 Artikeln, abbilden.

Zusätzlich öffnet sich Sportscheck anderen Shopbetreibern und erlaubt den Handel über die eigene Plattform: "So würden zum Beispiel spezialisierte Fachhändler künftig auf dieser Plattform Waren verkaufen, ähnlich wie sie es derzeit auf Amazon machen", hofft Guido Jaenisch Guido Jaenisch in Expertenprofilen nachschlagen , Geschäftsführer von Sportscheck. Zudem kann sich Jaenisch "durchaus vorstellen die hauseigenen Exklusivmarken auch in anderen Verkaufsstätten anzubieten".

Bis Ende Juli 2014 will Sportscheck seine komplette Warehouse-Logistik an den Fashion-Logistiker Fiege (Greve) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser outsourcen. Fiege soll auf 40.000 qm mit rund 300 Mitarbeitern die Lagerung der mehr als 30.000 gelisteten Artikeln abwickeln, mitsamt Kommissionierung, Versand, Retouren, Filialbelieferung in Deutschland und Endkundenbelieferung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Endkundenbelieferung übernimmt weiterhin Otto-Schwester Hermes zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Guido Jaenisch
Firmen und Sites: fiege.de hermes.de sportscheck.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.06.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?