Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Nach Heartbleed: Drei Sicherheits-Tipps für Unternehmen

17.04.14 Wegen der OpenSSL-Sicherheitslücke "Heartbleed" sollten Unternehmen Kontrolle über die von ihnen eingesetzten Sicherheitslösungen gewinnen und ihre Sicherheitsarchitektur überprüfen. Der Anbieter von Sicherheitssoftware Radware zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser gibt dazu drei Tipps:

  1. Schwachstelle schließen:
    Um die Schwachstelle zu schließen, sollten grundsätzlich alle OpenSSL-Nutzer zunächst ein Upgrade auf Version 1.0.1g durchführen, das die Entwicklergemeinde auf www.openssl.org zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zur Verfügung stellt.

  2. Kontrolle behalten:
    Heartbleed macht deutlich, dass sich Unternehmen nicht blind auf Sicherheitsaudits und -Überprüfungen Dritter verlassen dürfen. Jedes Unternehmen muss sicherstellen, dass es die Risiken eingesetzter Sicherheitslösungen versteht, eine zuverlässige Sicherheitsarchitektur aufbaut und Penetrationstests durchführt oder durchführen lässt, um deren Wirksamkeit zu überprüfen.

  3. Sicherheitsarchitektur prüfen:
    In direkter Konsequenz von Heartbleed sollten Unternehmen ihre Sicherheitsarchitektur einer genauen Prüfung unterziehen. Web Application Firewalls, Lösungen für Intrusion Prevention und Data Loss Protection bieten für sich alleine genommen keinen perfekten Schutz. Im Rahmen eines mehrschichtigen Ansatzes gewähren sie gemeinsam jedoch gute Sicherheit für sensible Daten.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.04.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?