Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Online-Werbeausgaben: US-Zahlen zeigen den Wechsel von Desktop zu Mobile

14.03.14 Auf dem US-Markt wird es dieses Jahr einen Vorzeichenwechsel bei den Onlinewerbe-Ausgaben geben: Während die Ausgaben für mobile Anzeigen mit 83 Prozent weiter wachsen sollen, wird es 2014 ein Minus bei den Desktop-Anzeigen geben: Die werden laut Marktforscher Emarketer zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser um 2,4 Prozent schrumpfen.

Der Abwärtstrend wird weiter anhalten, prognostiziert die Studie und die digitalen Werbe-Ausgaben für den Desktop in den kommenden vier Jahren um zwei, fünf, sieben und elf Prozent schrumpfen. Dagegen wächst mobile kontinuierlich, aber von Jahr zu Jahr langsamer, was für eine Umverteilung spricht (2015: 46 Prozent, 2016: 35 Prozent, 2017: 27 Prozent, 2018: 23 Prozent).

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.03.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?