Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Springer kompensiert Printrückgang mit Digitalerlösen

06.11.13 Nachdem Axel Springer zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Juli zahlreiche inländische Regionalzeitungen, Anzeigenblätter sowie der Programm- und Frauenzeitschriften an die Funke Mediengruppe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser veräußert hatte, gibt der Verlag nun bekannt, dass die digitalen Medien umsatz- und ertragsstärkstes Segment des Konzerns sind. Sie trugen im Berichtszeitraum rund 40 Prozent zum Konzernumsatz und 46 Prozent zum Konzern-EBITDA bei.

Durch das Wachstum der digitalen Medien konnte Axel Springer Erlösrückgänge im Printgeschäft kompensieren. Der Konzernumsatz legte um 1,5 Prozent auf 2.443,1 Millionen Euro (2012: 2.407,7 Millionen Euro) zu. Bereinigt um Konsolidierungs-, Währungs- und Kalendereffekte blieb der Konzernumsatz um 0,8 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurück.

Die positive Entwicklung der Digitalen Medien schlug sich auch in einem Anstieg der Werbeerlöse um 6,6 Prozent auf 1.330,4 Millionen Euro (2012: 1.248,0 Millionen Euro) nieder. Das Segment Digitale Medien erwirtschaftete dabei nahezu zwei Drittel der gesamten Werbeerlöse des Konzerns.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die Entwicklung des Digital-Umsatzes bei Axel Springer 2012/13
(chart: Statista/Axel Springer)

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.11.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?