Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Video: Tourismus-Fachpresse steht am Scheideweg

16.03.10 "Wie wir uns in Zukunft informieren - Machen Blogs, Facebook & Co die Touristikpresse überflüssig?", lautete der Titel einer Diskussionsveranstaltung auf der Touristik-Börse ITB. Fazit: Die Touristikpresse in Deutschland steht am Scheideweg.

Künftig werden die Leser noch mehr Wert auf vertrauenswürdige Informationen rund um den Urlaub legen, so das Ergebnis der Diskussion von Bundeswirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement, ITB-Sprecherin Astrid Ehring, - Benjamin Jost, Geschäftsführer TrustYou GmbH, REWE-Kommunikationsleiter Tobias Jüngert, Romanus Otte, General Manager WELT ONLINE, Michael Ramstetter, Chefredakteur ADAC motorwelt und Thomas C. Wilde, Geschäftsführender Gesellschafter von w&p Wilde &
Partner Public Relations GmbH.

Ansonsten werden Magazine und Tageszeitungen beim Leser an Relevanz verlieren. Die vielen Empfehlungsseiten im Netz erschweren außerdem zunehmend das Geschäft mit den Anzeigen.

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.03.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?