Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

Radionutzung: Nur jeder Sechste hört über das Smartphone

13.02.17 Mehr als die Hälfte der Deutschen hört fast täglich Radio, nur acht Prozent nutzen das Medium gar nicht. Die meisten hören noch immer über das klassische Radio - dabei hat das Smartphone einen ganz entscheidenden Vorteil.

 (Bild: smorazanm/Pixabay)
Bild: smorazanm/Pixabay
Wie eine eine repräsentative Umfrage von YouGov zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Auftrag des Energieanbieters Eon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verrät, läuft das Radioprogramm am häufigsten unterwegs im Auto. Aber auch zu Hause hören mehr als zwei Drittel der Deutschen ihren Lieblingssender, ein Viertel im Büro.

Bei den Geräten, die genutzt werden, haben neben dem Spitzenreiter Autoradio trotzt Digital-Boom die Klassiker die Nase vorn: Zwei Drittel der Befragten hören über ein Radiogerät oder die Stereoanlage. Immerhin knapp ein Fünftel nutzt den Rechner dafür, nur 17 Prozent hören über das Smartphone. In der Alterskategorie der 35- bis 44-Jährigen nutzen allerdings immerhin 27 Prozent das Handy. Auf smarten TV-Geräten und Tablets laufen Radioprogramme dagegen kaum.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Anteile der Medien am Mediennutzungsbudget, Deutschland, 2016
(chart: VPRT)
Die energiesparendste Variante des Radiohörens ist laut Berechnung von Eon übrigens das Smartphone. Im Vergleich zum gängigen Radiogerät mit Standby-Funktion sparen Handyradiohörer im Jahr rund 30 Euro.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.02.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?