Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

HP will PC-Geschäft aufgeben

19.08.11 Der Computerhersteller Hewlett-Packard (HP) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser erwägt das Geschäft mit PCs und Laptops entweder teilweise oder komplett einzustellen. Die Pläne sollen auch das Tablet- und Handy-Betriebssystem WebOS betreffen. Das berichtet der Branchendienst Techfieber zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser unter Berufung auf die Angaben des kalifornischen Herstellers im Rahmen der Präsentation seiner Quartalszahlen.

Die aktuellen Geschäftszahlen des Computerherstellers können ein Indiz für den geplanten Umbau sein: Der Umsatz stieg demnach nur von 30,7 auf 31,2 Milliarden Dollar. Beim Gewinn pro Aktie legte von 75 auf 93 US-Cent zu. Der Umsatz soll im Gesamtjahr nur noch 127,2 bis 127,6 Milliarden Dollar erreichen, zuvor lag die Zielprognose noch bei 129 Milliarden Dollar.

Mit der möglichen Abspaltung überlässt HP den Konkurrenten Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit seinem Betriebssystem Android den Markt.

Die Entscheidung von HP erinnert an einen Schritt, den IBM 2004 tätigte und die PC-Sparte an den chinesischen Hersteller Lenovo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser abstieß. Branchenintern wird damit gerechnet, dass HP sich nun verstärkt auf das Geschäft mit Software und Dienstleistungen konzentrieren wird.

(Autor: Markus Howest)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.08.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?