Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Zu hohe Verluste: Myspace steht nun offiziell zum Verkauf

04.02.11 Chase Carey Chase Carey in Expertenprofilen nachschlagen , COO von MySpace zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat erklärt, es sei die richtige Zeit gekommen, um über strategische Optionen für das Netzwerk nachzudenken. "Wir erkennen an, dass der Plan für MySpace, sein volles Potenzial auszuschöpfen, wohl besser unter einer neuen Eigentümerstruktur entwickelt werden kann", so Carey. Carey hatte schon im November in Aussicht gestellt, dass sich News Corp. zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser von MySpace trennen könnte. Damals erklärte er, die Verluste des Netzwerks seien nicht tragbar. MySpace verbuchte im Dezember-Quartal einen operativen Verlust von 156 Millionen Dollar.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Chase Carey
Firmen und Sites: myspace.com newscorp.com
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.02.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?