Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Wie sich das Nutzungsverhalten von Smart TV-Geräten verändert

17.11.15 LG Electronics zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Smartclip zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser haben gemeinsam mit Nielsen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser eine internationale Smart TV Studie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in Deutschland, Großbritannien, Brasilien und Spanien erstellt, die eine intensive Nutzung von Online-Videoplattformen offenbart. Vor allem die Anschlussrate und der Abverkauf von Smart TVs sind in den vergangenen beiden Jahren stark angestiegen.

  (Bild: LG)
Bild: LG
Besonders die für den deutschen Markt ermittelten Zahlen und Fakten belegen eine rasante Entwicklung in der Verbreitung und Nutzung der internetfähigen TV-Geräte. Mittlerweile verfügt jeder vierte deutsche Haushalt über ein Smart TV-Gerät. Mindestens 76 Prozent der TV-Geräte, die in den letzten 24 Monaten angeschafft wurden sind internetfähig. Smart TVs sind damit in der breiten Bevölkerung angekommen.

Das soziodemographische Profil der Smart-TV-Besitzer repräsentiert auch in der aktuellsten Studie, dass diese über ein hohes Haushaltsnettoeinkommen verfügen sowie ein besseres Bildungsniveau vorweisen können. Hervorzuheben ist, dass die Smart TV-Geräte hauptsächlich in modernen Familien genutzt werden, deren Mitglieder generell eine hohe Online-Affinität aufweisen. In diesem Zusammenhang ist der Begriff des 'Multiscreener' für die Mediennutzung geprägt worden und so wundert es kaum, dass auch die Anschlussrate der Smart TVs im Vergleich zu 2013 von 75 Prozent auf nun 82 Prozent deutlich angestiegen ist.

Diese Ergebnisse zeigen, dass die Nutzung von Smart-TV Geräten in den letzten Jahren deutlich an Relevanz hinzugewonnen hat. Vor allem das stark wachsende Angebot der Online Videotheken hat die Nachfrage der On-Demand-Nutzung wesentlich vorangetrieben. Filme und Videos werden mit Abstand am intensivsten genutzt: 71 Prozent der Befragten nutzen on-Demand-Inhalte im Vergleich zu 32 Prozent in 2013. VoD-Anbieter wie Netflix zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Maxdome zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser oder Watchever zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser haben in den letzten zwei Jahren den Siegeszug der Smart TV-Geräte in den Haushalten herbeigeführt.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.11.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?