Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Die drei Internet-Mythen der Verlage
Bild: US-Games
Bild: US-Games unter GNU-FDL

Die drei Internet-Mythen der Verlage

Verlage haben ihre eigene Internetrealität geschrieben und verweigern die Aufgabe der Mythen. Wenn der eine 'Heldenstern des Internets' versinkt, wird der nächste Stern bereits beschworen.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

artundweise GmbH

Gegründet 1991 zählt artundweise zu den ersten Webagenturen in Deutschland. Wir stehen für jahrelange Erfahrung in der Umsetzung von individuellen Online-Projekten in den Segmenten Markenartikler (z.B. Milka, edding), Verlage (z.B. , DI EZEIT, WAZ, GU Verlag) und Versandhandel (z.B. lvk.de, libri.de).

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Robert Schmitz, Betriebswirtschaftlicher Verlag Zu: Die drei Internet-Mythen der Verlage 19.03.10
wenn schon zitieren, dann mit richiger Quellenangabe: "Absatzsteigerung eines Produktes auf Kosten eines höherpreisigen Produktes des gleichen Anbieters, herbeigeführt durch konkurrierende Vermarktung der beiden Produkte" aus http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/17432/kannibalisierung-v5.html
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 18.03.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?