Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Video-Ads: Unterbrecher-Clips funktionieren am besten mobil und in der Mitte

19.04.12 Zuschauer zeigen während live Online-Events und Mid-Roll-Werbepausen das größte Interesse an Werbung. So das Ergebnis eines Adobe-Reports zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zur Nutzerakzeptanz von Online-Werbung. Demnach schenken die Zuschauer Video-Ads die größte Aufmerksamkeit, wenn diese auf Tablet-PCs oder Smartphones laufen.

Die wichtigsten Ergebnisse des Reports im Überblick:
  • Mid-Roll-Video-Ads zählen nach wie vor zu den beliebtesten Online-Werbeplätzen und übertreffen die Completion Rates von Pre-Roll- und Post-Roll-Anzeigen. Mit einer Completion Rate von 87 Prozent übertreffen Mid-Roll Anzeigen Pre-Roll Werbung um fast 30 Prozent. Diese Platzierung ist am ehesten vergleichbar mit traditionellen TV-Werbepausen und verdeutlichen laut Studie die Bereitschaft der Zuschauer, Werbung in TV-Qualität online anzusehen.

  • Die Completion Rates für mobile Geräte sind mit 94 Prozent die höchsten. Dieses Ergebnis weist darauf hin, dass die Nutzer mobiler Geräte eher daran interessiert sind, sich unterwegs Werbung im Austausch für Inhalte anzusehen - wo sie wollen, wann sie wollen und was sie wollen.

  • Live Content führt nach wie vor zu den höchsten Interaktionsraten, im Vergleich zu Video-On-Demand (VOD) Inhalten. Die Completion Rate von Videoanzeigen in Live Content erzielt jetzt 85 Prozent - fast ein Viertel (23 Prozent) mehr, als Anzeigen in VOD Inhalten. Das Ergebnis lässt vermuten, dass Zuschauer befürchten, bestimmte Inhalte zu verpassen, wenn der Live Event vorüber ist, und dass sie daher eher während der Werbepausen dran bleiben.

  • Durchschnittlich 5,5 Video-Anzeigen werden derzeit im Rahmen längerer professioneller Inhalte gezeigt. Mit einer durchschnittlichen Completion Rate von 70 Prozent sind die Zuschauer gewillt, eine insgesamt größere Zahl von Werbeanzeigen im Austausch für professionellen Content anzusehen. Die Completion Rates von Anzeigen in professionellen Inhalten sind mit 76 Prozent höher, als die von User-Generated Content (UGC) mit insgesamt 63 Prozent - Indiz dafür, dass professioneller Content die Zuschauer eher fesselt.

  • Die Mehrzahl sogenannter Overlay-Anzeigen werden nach wie vor im Rahmen von UGC gezeigt, während der größte Teil der linearen Anzeigen in professionellen Inhalten erscheint.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Newcast GmbH

Newcast ist eine führende europäische digitale Contentagentur. Wir lösen den Disconnect von Inhalt und Reichweite und verbinden konsequent Kreation, Technologie und Media. So sind wir nicht nur in der Lage herausragende contentgetriebene Kampagnen zu entwickeln und zu produzieren, sondern erstmalig auch gezielt und effizient zu skalieren.

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.04.12:
Premium-Inhalt Zehn Erfolgsrezepte für das Whitepaper-Marketing (19.04.12)
Premium-Inhalt Der Vertrieb hat immer recht (19.04.12)
Die Top-Ten der Marken in Deutschland auf Facebook (19.04.12)
Sex-Urteil: Kein Widerrufsrecht bei Dienstleistungen im Internet (19.04.12)
Tim Berners-Lee warnt vor dem Einfluss der Musikindustrie auf das Internet (19.04.12)
Video-Ads: Unterbrecher-Clips funktionieren am besten mobil und in der Mitte (19.04.12)
Webradio-Aktivitäten: Wachsender Werbemarkt wirkt wohltuend (19.04.12)
Denic vergibt 15-millionste '.de'-Domain (19.04.12)
ELearning-Studie: Personalchefs kämpfen gegen Fachkräftemangel durch Weiterbildung (19.04.12)
Ebay steigert Umsatz, Paypal wächst um 30 Prozent (19.04.12)
Studie: Zehntausende deutsche Gründer verdienen mit Google-Diensten (19.04.12)
Studie: Was deutsche KMUs bei E-Procurement-Lösungen angehen müssen (19.04.12)
Facebook startet neues Entwickler-Programm (19.04.12)
BVDW: Zehn Thesen zu Social Media (19.04.12)
Die Mehrheit der deutschen Fachkräfte will berufliche Auslandserfahrung (19.04.12)
iBusiness präsentiert neue Recruiting-Area auf der Email-Expo (19.04.12)
Plan.net steigert Umsatz um ein Viertel (19.04.12)
Bewegtbildvermarkter Smartclip erweitert Salesteam (19.04.12)
Become Europe stärkt europäische Neuausrichtung (19.04.12)
Infosys verdoppelt Deutschlandumsatz (19.04.12)
Macromedia Akademie in München bekommt neue Leitung (19.04.12)
SEM-Software: Versender Klingel steigt bei Adspert ein (19.04.12)
Bundesinnenministeriums startet EGovernment-Initiative (19.04.12)
EU schreibt über 6,7 Millionen Euro Fördergelder für VoD-Vertrieb aus (19.04.12)
Call for Speakers: Affiliate-Experten für Kongressvorträge gesucht (19.04.12)
Shortlist des Swiss E-Commerce Award 2012 steht (19.04.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?