Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Apple verkauft deutlich weniger iPhones. Das erste Mal überhaupt ever.

27.04.16 iPhone-Hersteller Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verkauft das erste Mal substantiell weniger iPhones als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus den Quartalszahlen hervor.

  (Bild: apple.com)
Bild: apple.com
Konkret gingen von Januar bis März die Handyverkäufe von 61 auf 51 Millionen Stück zurück. Der Gewinn sank um 23 Prozent auf knapp elf Milliarden Dollar, berichtet Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Bei den Erlösen soll auch im nächsten Quartal die Kurve weiter abwärts zeigen: Aktuell sanken die Umsätze um 13 Prozent auf 51 Milliarden Dollar, nächstes Quartal sollen es nur noch etwa 42 Milliarden Dollar sein.

Analysten hatten das zwar alles weitgehend prognostiziert, die durch die Börsen schwappenden Schockwellen ließen den Aktienwert dennoch schlagartig um fünf Prozent abstürzen.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.04.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?