Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Studie: Online-Gästeforen machen den Hoteliers Beine

09.11.11 Die Entscheidung für Neuerungen basiert im Hotelalltag laut der Studie "FutureHotel Hoteliersbefragung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser " des Fraunhofer IAO zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen zu 78 Prozent auf Gesprächen mit den Gästen, zu 55 Prozent auf Besichtigungen anderer Hotels, und 49 Prozent der Hoteliers nutzen das Feedback aus Online-Gästeforen. Andere Quellen der Anregung sind Mitarbeitergespräche oder die Analyse von Trendberichten.

Obwohl geregelte Innovations- und Entscheidungsprozesse zunehmend notwendig sind, um den Hotelbetrieb strategisch zu gestalten und den Hotelerfolg nicht dem Zufall zu überlassen, sind Prozesse für ein kontinuierliches Innovationsmanagement bisher nur in 15 Prozent der Hotels etabliert.

Internet und Social Media gehören zu den Themen der Hoteliers

Als wichtigste Gestaltungsbereiche für neuartige Produkte und Lösungen werden Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, das Badezimmer, Informations- und Kommunikationstechnik und Entertainment sowie Internet und Social Media genannt. Erst danach folgen Maßnahmen im Bereich Finanzierung, Architektur und Design, Beleuchtung, Wellness und Gesundheit.

Schnelle Reaktion auf Online-Bewertungen ist wichtig

Die sinnvollsten Maßnahmen über alle Themenfelder hinweg sind nach Aussage der Hoteliers eine schnelle Reaktion auf Online-Bewertungen der Gäste, ein kostenloser kabelloser Internetzugang für Gäste im Hotel, der Einsatz strom- und wassersparender Produkte im Hotel, die Nutzung von eigenen sowie externen Buchungsplattformen sowie intelligente Steuerungs- und Regelungsanlagen im Gebäude.

Neue Kommunikationstechniken bestimmen die Zukunft

Die Hoteliers sehen ihre Hotels in Zukunft insbesondere von einem verstärkten Preisbewusstsein des Gastes und dessen Bewertung des Preis-Leistungsverhältnisses geprägt sowie von technischen Entwicklungen, Neuerungen in der Informations- und Kommunikationstechnik, so zum Beispiel Einchecken über das Mobiltelefon, intelligente Steuerungssysteme für Raumtemperatur, Lüftung und Beleuchtung oder ein besonderes Entertainmentangebot in den Hotelzimmern.

Ermittelt wurden die Ergebnisse auf Grundlage einer Befragung von mehr als 2.500 Hoteliers über den Status Quo bezüglich Anwendung und Umsetzung verschiedener Maßnahmen in der Praxis sowie Trends und Bedürfnisse in der Hotellerie.

(Autor: Markus Howest)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.11.11:
Premium-Inhalt Welche Werbe-Gelder ins Internet gehören (09.11.11)
Premium-Inhalt Die Zeit-Geld-Schere: Stimmen aus der Branche (09.11.11)
Premium-Inhalt Vom Stiefkind zum Liebling (09.11.11)
Starker Franken: Schweizer Onlinehändler verlieren Aufträge (09.11.11)
Yahoo, Microsoft und AOL machen offiziell gemeinsame Sache (09.11.11)
Deutsche finden Gesichtserkennung nur bei anderen gut (09.11.11)
Hälfte der Internet-Nutzer veröffentlicht ungefragt Fotos von Dritten (09.11.11)
Neue Bezahlplattform: PayPal und Itellium vereinbaren strategische Partnerschaft (09.11.11)
Twitter drängt ins TV (09.11.11)
Große Unternehmen werben nur zögerlich via Facebook (09.11.11)
Studie: Online-Gästeforen machen den Hoteliers Beine (09.11.11)
Studie: Online-Umsätze der Musikindustrie steigen 2011 (09.11.11)
Deutschland-Chef von Groupon wechselt zu Google (09.11.11)
Internet-TV wird in Deutschland bisher kaum genutzt (09.11.11)
Adobe: Neuer Service optimiert Arbeitsabläufe für Online-Werbung (09.11.11)
Vodafone Deutschland: Rekordumsatz dank mobilem Internet (09.11.11)
Die Domain .de feiert 25-Jähriges Bestehen (09.11.11)
Intershop wächst beim Onlinemarketing (09.11.11)
E-Book-Anbieter Kobo für 315 Millionen Dollar verkauft (09.11.11)
Ebay muss bei Fälschungen Auskünfte geben (09.11.11)
Kooperation: TradeDoublers Suchmaschinen-Sparte geht an Netbooster (09.11.11)
Webguerillas Schweiz wollen wachsen (09.11.11)
Social Media Akademie erhält Verstärkung im Führungsteam (09.11.11)
Online-Pferdewettportal Win Race mit neuer Marketingführung (09.11.11)
Wirtschaftswoche Online beruft neue Online-Chefredakteurin (09.11.11)
Call for Papers: ECommerce-Profis sind zur Teilnahme aufgerufen (09.11.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?