Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Mehr Smartphones und Computer als TV-Geräte in deutschen Haushalten

11.04.16 In 97 Prozent der deutschen Haushalte steht ein Fernsehgerät. Handy, Smartphone, Computer und Notebook sind dort allerdings nocht häufiger zu finden.

 (Bild: SplitShire/Pixabay)
Bild: SplitShire/Pixabay
Jugendliche wachsen heute in Haushalten mit einem breit gefächerten Angebot an Mediengeräten auf. In praktisch allen Familien sind Mobiltelefone (meist Smartphones) und Computer/Laptop vorhanden - 99 bzw. 98 Prozent. An den Fernsehapparaten sitzen können nur 97 Prozent der Deutschen - kaum mehr als Internetzugäng vorhanden sind.

Obwohl die Industrie stark darauf dringt, sind Smart-TVs - Fernsehgeräte mit Internetzugang in nur 45 Prozent der Haushalte vertreten. Einen oder mehrere EBook-Reader besitzt schon knapp jeder vierte Haushalt (24 Prozent).

In praktisch allen Familien sind Mobiltelefone (meist Smartphones), Computer/Laptop sowie Fernseher und ein Internetzugang vorhanden.,
In praktisch allen Familien sind Mobiltelefone (meist Smartphones), Computer/Laptop sowie Fernseher und ein Internetzugang vorhanden.,
(Grafik: mpfs, JIM-Studie 2015; Grafik: HighText Verlag)

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.04.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?