Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Illegale EBook-Downloads: Branche inszeniert sich als Opfer

31.08.11 Die meisten aller E-Books werden in Deutschland illegal heruntergeladen: rund 60 Prozent der 23 Millionen. Das behauptet die Studie zur Digitalen Content-Nutzung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Sie wurde jetzt vom Bundesverband Musikindustrie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (DCN-Studie) vorgestellt. Doch es gibt Zweifel an der Selbstinszenierung der Opferverbände.

Der E-Book-Markt in Deutschland sei demnach noch klein: 2010 wurden nach der aktuellen E-Book-Studie des Börsenvereins in Deutschland von den Endverbrauchern zwei Millionen EBooks gekauft, das sind 0,5 Prozent des Endverbrauchermarktes.

Der Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser meldet jedoch erhebliche Bedenken an der Definition des Begriffes illegal an, wie ihn die Industrie verwendet: So seien sämtliche kostenfreien Downloads als illegal gewertet worden, die Nutzer bei Tauschbörsen, Sharehostern, privaten Websites, Blogs, Foren, ftp-Server und Newsgroups vorgenommen haben. Jedoch ist kostenfrei nicht zwingend ein Synonym für illegal, da gemeinfreie Werke, deren Schutz abgelaufen ist, jederzeit legal kostenfrei heruntergeladen werden können.

Insgesamt haben laut der aktuellen DCN-Studie 19,9 Millionen Personen im Jahr 2010 Medieninhalte aus dem Internet heruntergeladen oder direkt online als Stream genutzt. Downloads wurden von 14,3 Millionen aus dieser Gruppe getätigt (22 Prozent der Bevölkerung), wobei 10,6 Millionen dieser Downloader ausschließlich auf legale Angebote zurückgreifen und 3,7 Millionen auch "illegal" Medieninhalte herunterladen.

(Autor: Sebastian Halm)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 31.08.11:
Premium-Inhalt NFC-Allianz: Warum jetzt Mobile Payment wirklich kommt (31.08.11)
Premium-Inhalt Hennen, Eier, runde Tische (31.08.11)
Premium-Inhalt Vier Szenarien zur Zukunft von NFC durch die Payment-Allianz (31.08.11)
Bedeutung von E-Recruiting im Personalmarketing nimmt weiter zu (31.08.11)
Premium-Inhalt Pharmaindustrie wenig aktiv in Social Media (31.08.11)
Konversionsrate steigt bei deutschen Onlineshops (31.08.11)
Illegale EBook-Downloads: Branche inszeniert sich als Opfer (31.08.11)
Telekom ist Netztestsieger (31.08.11)
Apple verbannt Financial Times aus App-Store (31.08.11)
E-Commerce-Stimmungsbarometer: Online-Konsumenten trotzen der Krise (31.08.11)
Smartphones: Google und Apple gewinnen, RIM und Microsoft verlieren (31.08.11)
Markt für CRM klettert auf über eine Milliarde Dollar bis Ende 2012 (31.08.11)
Folgen des Nachfragebooms: HP produziert Touch Pads nach (31.08.11)
Lösung für interaktive Werbe-Sendungen auf der IFA (31.08.11)
ELearning-Software für vernetzte Trainingsräume (31.08.11)
US-Online-Werbemarkt trotzt der Krise (31.08.11)
Wall AG startet Digital-Signage-Werbenetzwerk in Berlin (31.08.11)
Usability-Studie: Wie Nutzer sich für ihr Online-Girokonto entscheiden (31.08.11)
IFA: Viewsonic stellt neue Tablets vor (31.08.11)
Saatchi & Saatchi stärkt Kreativstandort Düsseldorf (31.08.11)
Ecircle baut New-Business-Aktivitäten aus (31.08.11)
Reader's Digest baut E-Commerce weiter aus (31.08.11)
Media Ventures beteiligt sich am Re-Targeting-Spezialisten Abilicom und VoD-Anbieter Make Music TV (31.08.11)
Eurobest Awards zeichnen hervorragende Interaktiv- und Mobile-Projekte aus (31.08.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?